23 März 2013, 14:40
Papst Franziskus besucht Vorgänger in Castel Gandolfo
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Franziskus Papst'
Privates Treffen unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Die wunderschöne Umarmung zwischen Benedikt XVI. und Papst Franziskus AKTUELL: Noch mehr tolle Fotos + HAMMERVIDEO!

Vatikanstadt (www.kath.net/ KNA/as)
Papst Franziskus ist am Samstagmittag zu einem Besuch bei seinem Vorgänger Benedikt XVI. in Castel Gandolfo eingetroffen. Gegen 12.15 Uhr landete der Helikopter nach 15-minütigem Flug aus dem Vatikan am päpstlichen Sommersitz in den Albaner Bergen. Benedikt XVI. holte Franziskus am Landeplatz in den den Gärten der Ville Pontificie ab.

Nach einem privaten Gespräch in der Bibliothek des Palastes werden Papst Franziskus und sein Vorgänger gemeinsam zu Mittag essen. Eine Uhrzeit für die Rückkehr des Papstes nach Rom ist nicht geplant.

Werbung
kib


„Sie werden sich nicht auf dem Balkon zeigen“, so P. Lombardi vor den zahlreich anwesenden Journalisten, die wohl auf ein Bild mit zwei in weiß gekleideten Männern warteten. Lombardi berichtete von einer „wunderschönen Umarmung zwischen dem Papst und dem emeritierten Papst“ am Flugplatz. Zu einem weiteren, sehr bewegenden Bild sei es in der Kapelle gekommen: „Franziskus und Benedikt XVI. beten auf derselben Bank“. Als sich der Papst und sein Vorgänger in die Kapelle zum Gebet begeben hätten, habe Benedikt XVI. gewollt, dass Franziskus an der eigens für ihn reservierten Kniebank Platz nehme. Doch der Papst bestand laut Lombardi darauf, nebeneinander zu beten: „Wir sind Brüder“, so Franziskus.

Der Besuch ist vom Vatikan als privates Treffen deklariert, er findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Dennoch haben sich auf dem zentralen Platz von Castel Gandolfo unmittelbar vor dem Papstpalast mehrere hundert Personen eingefunden, in der Hoffnung, von dem historischen Treffen doch etwas zu sehen. Unter ihnen sind etwa die Hälfte Journalisten, Fotografen und TV-Mitarbeiter.

VIDEO von der Begegnung hier:






kathTube: Fotos von der Begegnung
























(C) 2013 KNA Katholische Nachrichten-Agentur GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Jegliche mediale Nutzung und Weiterleitung nur im Rahmen schriftlicher Vereinbarungen mit KNA erlaubt.







Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 

meist kommentierte Artikel

Wladimir Putin ist kein 'Geschenk Gottes' (52)

Warum Sie in Duisburg nicht sterben sollten (51)

Irak: Islamistische Terrororganisation ISIS köpft jetzt auch Kinder (42)

Kardinal Brandmüller: Begeisterung um Papst ist oberflächlich (29)

Caritas Ukraine: Hilfskonvoi ein taktisches Manöver Russlands (23)

Die eine und heilige Kirche (18)

Patriarch: Weltgemeinschaft lässt irakische Christen im Stich (16)

‚Franziskus reformiert die Kurie, nicht die Lehre’ (15)

'Die Presse': 'Großbritannien: Politische Korrektheit deckte Sextäter' (14)

«Wenn ihr weiter schlaft, kommen die Terroristen vor eure Tür» (12)