09 April 2013, 17:01
Rote Papstschuhe von Benedikt XVI. kommen ins Museum
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'BenediktXVI'
Ein Museum im spanischen Granada will die roten Schuhe von Papst Benedikt XVI. ausstellen.

Granada (kath.net/KNA) Ein Museum im spanischen Granada will die roten Schuhe von Papst Benedikt XVI. ausstellen. Nach seinem Rücktritt habe Benedikt XVI. die handgefertigten Lederschuhe als Zeichen der Dankbarkeit dem Chef der vatikanischen Apotheke, Rafael Cenizo, geschenkt, teilte das Museum mit. Dieser habe sie dem Museum übergeben. Cenizo ist Mitglied des Ordens «Barmherzige Brüder vom heiligen Johannes von Gott», zu dem auch das Museum im südspanischen Granada gehört. Anders als Benedikt XVI. trägt sein Nachfolger Papst Franziskus keine roten Schuhe. Im Museum «San Juan de Dios» sind bislang vor allem religiöse Kunstwerke des 16. bis 20. Jahrhunderts ausgestellt.

Werbung
bibelsticker


Näheres unter www.museosanjuandedios.es






Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 

meist kommentierte Artikel

Unter guten Menschen des Glaubens (32)

Nigerianischer Bischof: Rosenkranz wird Boko Haram besiegen (31)

Anwohner können Muezzinruf nicht ausweichen (28)

Familiensynode, Siegfried Zimmer und die Auslegung der Bibel (27)

Haseloff: Deutschland braucht mehr Kinder! (27)

Erstkommunion - Ein Anfang, der für viele gleich wieder Abschied ist (22)

Edward Pentin: Sorge um bevorstehende DBK-Arbeitsrechtsabstimmung (20)

Kardinal Burke: Wendungen wie ' keine Filiale Roms' sind 'albern' (18)

San Francisco: Heftige Auseinandersetzung um Erzbischof Cordileone (16)

Pariser Polizei vereitelt Anschläge auf katholische Kirchen (14)