11 April 2013, 12:05
Wie geht es Benedikt XVI.?
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'BenediktXVI'
Spanische Journalistin Paloma Gomez Borrero nannte es „beeindruckend“, wie sich die körperliche Verfassung des emeritierten Papstes Benedikt XVI. verschlechtert habe, er scheine an „einer ziemlich schweren Krankheit“ zu leiden. Von Petra Lorleberg

Vatikan (kath.net/pl/rn) Es sei „beeindruckend“, wie sehr sich die körperliche Verfassung des emeritierten Papstes Benedikt XVI. verschlechtert habe, er scheine an „einer ziemlich schweren Krankheit“ zu leiden. Dies sagte die spanische Journalistin und Vatikankorrespondentin Paloma Gomez Borrero am Dienstag während der Präsentation ihres neuen Buches „De Benedicto XVI a Francisco. El cónclave del cambio“ [Von Benedikt XVI. zu Franziskus. Das Konklave des Wechsels], wie die Madrider Tageszeitung „ABC“ berichtete. Gomez deutete an, dass man ihn möglicherweise nicht mehr oft sehen können werde. Außerdem erläuterte sie, dass es für ihn „ein sehr bitterer Kelch“ gewesen sei, seinen Rücktritt anzukündigen, er habe dadurch „größte Demut“ bewiesen. Die Aussagen von Gomez wurden sofort von verschiedenen Medien aufgegriffen. Eine Quelle oder einen Beleg für diese Aussagen nannte die Vatikankorrespondentin nicht.

Werbung
gebetsanliegen


Vatikansprecher Pater Federico Lombardi wiederholte daraufhin vor dem „National Catholic Register“ am Mittwoch die Aussage, dass Benedikt XVI. an keiner spezifischen Krankheit leide, nur an Alterserscheinungen.

Bereits nach dem Zusammentreffen des emeritierten Papstes mit Papst Franziskus in Casel Gandolfo (23. März) hatten besorgte Beobachter geäußert, dass Benedikt XVI. merklich fragiler ausgesehen habe als am Tag seines Rücktrittes (28. Februar). Bei seiner kurzen Abschiedsrede in Castel Gandolfo thematisierte übrigens der emeritierte Papst selbst indirekt sein Alter und meinte: "Ab 20 Uhr bin ich nicht mehr Papst der Katholischen Kirche, sondern einfacher Pilger, der die letzte Etappe seines Weges auf dieser Erde geht."

Der „Papa emerito“ wird am 16. April 86. Jahre alt.

Foto:




kathTube-VIDEO von der Begegnung vom Treffen Franziskus - Benedikt









Kath.net bittet um Ihre Fastenspende!
Vergelt's Gott!

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 

meist kommentierte Artikel

Kirchenvertreter kritisieren 'Alternative für Deutschland' scharf (70)

Bischof Oster kritisiert liberale Theologen (51)

'Pefeca' statt Pegida! (43)

Papst erzählt von aufgebrachtem Anruf von Kanzlerin Merkel (37)

Rosenmontag in der Fastenzeit? (34)

Kardinal Sarah unterstreicht die Bedeutung der Stille in der Liturgie (32)

Muslimische Security beleidigt im LaGeSo christliche Flüchtlinge (28)

Was an der Enzyklika ‚Laudato si’ auszusetzen ist (26)

'Herzlichst, Ihr Fachmagazin für schlechte Katholiken' (23)

'Ohne Eliten geht es nicht' (22)

Gabriele Kuby erwirkt Unterlassungserklärung vom Deutschlandradio (20)

Prälat Imkamp: Kirchen Teil einer 'Basta-Republik' (17)

Die Grünen, Pädophilie, damaliger Zeitgeist und Neuauflage heute (14)

Jugendliche Flüchtlinge können auch ohne Familienclan aufwachsen (13)

Bistum: Unzulässige Vereinnahmung des Papstes durch Plakat der Linken (12)