30 Juli 2013, 11:00
Papst legt Strandball und T-Shirt auf Marienaltar
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Weltjugendtag'
Mit grüngelben Strandball und T-Shirt unter dem Arm betrat Papst Franziskus am Montagmittag die römische Basilika Santa Maria Maggiore

Vatikan (kath.net) Mit grüngelben Strandball und T-Shirt unter dem Arm betrat Papst Franziskus am Montagmittag die römische Basilika Santa Maria Maggiore. Er kam direkt vom Flugplatz, denn er hatte gerade den Heimflug von Rio de Janeiro hinter sich gebracht. Sorgfältig legte er den aufblasbaren Ball und das T-Shirt mit dem Logo des Weltjugendtages auf den Altar unter der Marienikone „Salus Populi Romani“. Dann verharrte er etwa zehn Minuten schweigend im Gebet. Der Papst wurde dabei von hohen vatikanischen Geistlichen begleitet.

Werbung
irak


Papst Franziskus benutzte für die letzte Wegstrecke zwischen Flugplatz und Vatikan offenbar nicht den Hubschrauber, sondern ließ sich in einem Kleinwagen fahren, so dass der ungeplante Zwischenstopp einigermaßen problemlos zu bewältigen war.

Video - Ankunft auf dem Flugplatz und Besuch in der Basilika








Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 

meist kommentierte Artikel

'Ich will keinen Polit-Papst' (117)

Dürfen Christen bei 'Pegida' mitmachen? (82)

Protest gegen Bischof Ackermann nach Versetzung eines Pfarrers (50)

Theologe fordert Schadensersatzklage gegen Tebartz-van Elst (49)

Sind PEGIDA-Teilnehmer Nazis? (46)

Papst bei Pfarrbesuch: Kinderweinen stört Gottesdienst nicht (35)

Katholische Kirche in Österreich ein 'Saustall'? (34)

Pro-Life Agentur kritisiert Kardinal Marx (31)

Schönborn: Kirche soll Überzeugungen vertreten, ohne zu richten (28)

Marx: Benedikt XVI. ist klar, dass es nur einen Papst gibt (22)