30 Juli 2013, 11:00
Papst legt Strandball und T-Shirt auf Marienaltar
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Weltjugendtag'
Mit grüngelben Strandball und T-Shirt unter dem Arm betrat Papst Franziskus am Montagmittag die römische Basilika Santa Maria Maggiore

Vatikan (kath.net) Mit grüngelben Strandball und T-Shirt unter dem Arm betrat Papst Franziskus am Montagmittag die römische Basilika Santa Maria Maggiore. Er kam direkt vom Flugplatz, denn er hatte gerade den Heimflug von Rio de Janeiro hinter sich gebracht. Sorgfältig legte er den aufblasbaren Ball und das T-Shirt mit dem Logo des Weltjugendtages auf den Altar unter der Marienikone „Salus Populi Romani“. Dann verharrte er etwa zehn Minuten schweigend im Gebet. Der Papst wurde dabei von hohen vatikanischen Geistlichen begleitet.

Werbung
Galen


Papst Franziskus benutzte für die letzte Wegstrecke zwischen Flugplatz und Vatikan offenbar nicht den Hubschrauber, sondern ließ sich in einem Kleinwagen fahren, so dass der ungeplante Zwischenstopp einigermaßen problemlos zu bewältigen war.

Video - Ankunft auf dem Flugplatz und Besuch in der Basilika







Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 

meist kommentierte Artikel

Lieber keine Messe als eine 'alte' Messe? (48)

Wenn Bischofskonferenzen einladen... (36)

Patriarch hofft auf ESC-Schlappe - Keine 'bärtigen Sängerinnen' (34)

'Wo wäre hier die journalistische Sorgfaltspflicht berücksichtigt?' (33)

Vatikan: Einführung der Homo-'Ehe' 'Niederlage für die Menschheit' (32)

Medien: Haben Polens Bischöfe Marx-Vorschlag zurückgewiesen? (32)

Kardinal Marx in seiner Pfingstpredigt: 'Offenheit für Vielfalt' (31)

George Weigel: ‚Die deutsche Krise der katholischen Kirche’ (25)

Kardinal Kasper meint: Synode muss über homosexuelle Paare sprechen (22)

Langsam wird mir bange (20)