12 November 2013, 12:00
Kardinal: Papst hat kein Problem mit der 'Alten Messe'
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Summorum Pontificum'
Kardinal Hoyos, emeritierter Präfekt der Kleruskongregation: Franziskus plane nicht, den Zugang zur außerordentlichen Form der Messe einzuschränken – Restriktion bei den „Friars of the Immaculate“ ist nur Reaktion auf ordensinternen Streit

Vatikan (kath.net/pl) „Ich habe vor kurzem Papst Franziskus getroffen und er hat mir versicherte, dass er weder irgendein Problem mit der "Alten Messe" noch mit Laiengruppen und Vereinigungen haben, die diese fördern.“ Dies sagte Darío Kardinal Castrillón Hoyos (Foto), der emeritierte Präfekt der Kleruskongregation, wie „Catholic Culture“ berichtete. Hoyos äußerte sich gegenüber Mitgliedern von „Una Voce International“, einer Laienbewegung, die die außerordentliche Form der Messe schätzt und fördert, am Rand einer Generalversammlung von Una voce in Rom. Papst Franziskus, so Hoyos, plane nicht, den Zugang zur außerordentlichen Form der Messe einzuschränken.

Werbung
christenverfolgung


Der kolumbianische Kardinal reagierte mit dieser Aussage auf Fragen nach den Spannungen bei den „Friars of the Immaculate“, einem US-amerikanischen Franziskanerorden, welcher derzeit vorübergehen - trotz ausdrücklichem Wunsch - keine Erlaubnis zur Zelebration im außerordentlichen Ritus hat. Hoyos wies darauf hin, dass der Papst ausschließlich deshalb darauf insistiere, dass der Orden den ordentlichen Ritus verwende, weil er damit auf internen Streit reagiere, nicht aber, weil er irgendein Negativurteil über die außerordentliche Form der Messe hegen würde.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Bistum Würzburg: Konflikt zwischen Pfarrer und "Maria 2.0-Aktivisten" (106)

286-PS-Autos für die Limburger Bischöfe (106)

Kardinal Pell bleibt weiter in Haft (71)

Evangelischer Theologe: 'Fuck you Greta!' (57)

Das Sexleben sollte in der Ehe Priorität haben (32)

„Das also ist die Toleranz von Vertreterinnen von ‚Maria 2.0‘!“ (31)

„Was wir von Forst lernen können“ (26)

Causa Pell bleibt weiterhin rätselhaft (24)

Konflikt um Institut Johannes Paul II. eskaliert weiter (21)

Mädchen wollte in Knabenchor: Klage abgelehnt (16)

Australische Pfarrerin: Abtreibung kann ‚moralisch gut’ sein (14)

Ein Mensch auf den Knien ist mächtiger als die Welt (14)

Pell-Nachfolger in Melbourne: schwierige Wahrheitssuche (14)

Raus mit denen, aber hurtig? (13)

Erzbischof Paglia und die Zerstörung des Instituts Johannes Pauls II. (13)