20 Januar 2014, 08:00
Tagebucheinträge von Johannes Paul II. werden veröffentlicht
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Johannes Paul II.'
Verlag: Das 640 Seiten umfassende Buch «Johannes Paul II. Ich bin ganz in Gottes Hand» enthalte Tagebucheinträge aus den Jahren 1962-2003

Krakau (kath.net/KNA) Bisher unveröffentlichte private Aufzeichnungen von Papst Johannes Paul II. (1978-2005) sollen am 5. Februar in Polen als Buch erscheinen. Der Krakauer Verlag Znak kündigte am Freitag an, das 640 Seiten umfassende Buch «Johannes Paul II. Ich bin ganz in Gottes Hand» enthalte Tagebucheinträge aus den Jahren 1962-2003. Der aus Polen stammende Papst hatte in seinem Testament eigentlich verlangt, dass die Aufzeichnungen verbrannt werden.

Werbung
Jesensky


Sein ehemaliger Sekretär, der heutige Krakauer Erzbischof Stanislaw Dziwisz, begründete die Veröffentlichung nach Verlagsangaben damit, dass die Aufzeichnungen ein Schlüssel zum Verständnis der Spiritualität von Johannes Paul II. seien. Sie würden Aufschluss geben über dessen «Beziehungen zu Gott, anderen Menschen und sich».

Papst Franziskus wird Johannes Paul II. ebenso wie Johannes XXIII. am 27. April heiligsprechen. Zu der Heiligsprechung werden in Rom mehr als fünf Millionen Besucher und Pilger erwartet.

Ein Lied für den seligen Johannes Paul II. ! - Song For Karol - By Mark Mallett with Raylene Scarrott




(C) 2013 KNA Katholische Nachrichten-Agentur GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Deutsche Verfassungsrichter erlauben geschäftsmäßige 'Sterbehilfe' (70)

Hildesheimer Bischof Heiner Wilmer auf Konfrontation mit Rom (35)

Arche distanziert sich von ihrem Gründer und kündigt Aufklärung an (34)

Gabriele Kuby setzt sich gegen Deutschlandfunk durch (31)

Coronavirus: Stephansdom und Salzburger Dom verzichten auf Weihwasser (27)

„Alles, was Katholiken heilig ist, wird in den Dreck gezogen“ (25)

Papst trauert um Opfer von Anschlag in Hanau (24)

Synodaler Weg? - Wir bleiben katholisch (24)

Der „Synodale Prozess“ ist ein revolutionäres Ereignis (22)

Sterbehilfe schafft Mörder (21)

Putin: ‚Wir haben Papa und Mama’ – Nein zur ‚Homo-Ehe’ (20)

"Wird Sterben Pflicht?" (19)

„Die schweigende Mehrheit schweigt nicht mehr“ (17)

Deutsche Bischofskonferenz: Auch Langendörfer tritt zurück! (16)

Köln: Coronavirusgefahr trifft "schmerzlicherweise" Kommunionspendung (16)