05 Juli 2014, 08:42
Libanons Innenminister verspricht verstärkten Schutz für Kirchen
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Libanon'
Eine sunnitische Extremistengruppe hat damit gedroht, Kirchen im Libanon anzugreifen

Beirut (kath.net/KNA) Der libanesische Innenminister Nouhad Al-Maschnouq hat verstärkten Schutz für die Kirchen und Moscheen des Landes versprochen. Hintergrund sind laut Berichten der libanesischen Tageszeitung «Naharnet» (Freitag) Drohungen einer sunnitischen Extremistengruppe, Kirchen im Libanon anzugreifen.

Werbung
messstipendien


Er habe die Regierung aufgefordert, zum besseren Schutz aller Bürger die Zahl der so genannten internen Sicherheitskräfte (ISF) von derzeit 30.000 auf 40.000 zu erhöhen, wird Al-Maschnouq zitiert. Gleichzeitig habe er ein hartes Vorgehen gegen Attentäter angekündigt.

Die Gruppe, die sich als «Brigade der freien Sunniten von Baalbek» bezeichnet, hatte via Twitter angekündigt, die Kirchenglocken in der Bekaa-Hochebene im Libanon zum Schweigen zu bringen und Kämpfer auf die Kirchen des Landes anzusetzen.

Die wenig bekannte Gruppierung hatte sich kürzlich zu den Zielen der islamistischen Miliz Isis (Islamischer Staat im Irak und Syrien) bekannt, also einem grenzübergreifenden islamischen Staat. In der Vergangenheit übernahmen die Brigaden wiederholt die Verantwortung für Bombenangriffe und Gewaltakte im Libanon.

(C) 2014 KNA Katholische Nachrichten-Agentur GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Foto: Fahne des Libanon

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!









kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.


Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Eine Erotik-Primiz eines Neupriesters aus der Diözese Rottenburg (104)

"Erhebliche Bedenken" (63)

Kardinal Marx attackiert vermeintlichen Rechtskurs der CSU (45)

Fall Kardinal McCarrick: Missbrauch war lange bekannt (44)

Die ‚geheime Umfrage’ von Paul VI. zu ‚Humanae vitae’ (43)

Maltesischer Bischof meint: Eucharistie ohne Flüchtlingshilfe wertlos (37)

Das Dilemma des Glaubens in der Welt von heute (35)

USA: Geweihte Jungfrauen enttäuscht von neuer Instruktion (30)

Deutschland: Zahl der Gottesdienstbesucher sinkt unter 10 Prozent! (24)

Amnesty International für die Tötung ungeborener Kinder (24)

'Erschütternde Untreue der österreichischen Bischöfe' (21)

Werke und Glaube (19)

FAZ: Im „Abendmahlsstreit ist Papst Franziskus konsequent Peronist“ (19)

Kardinal von Sri Lanka begrüßt Todesstrafe für Drogendealer (19)

„Mord“? – „Die ZEIT weigert sich, diese Täuschung richtigzustellen“ (16)