17 April 2015, 12:00
Wieder französischer Friedhof geschändet - Kreuze im Fokus
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Christenverfolgung'
Laut Polizeiangaben richtete sich der Angriff explizit gegen das christliche Symbol des Kreuzes - Staatspräsident Hollande: Dieser «unwürdige Akt» gefährdet die Werte der Republik

Paris (kath.net/KNA) Auf einem Friedhof im südfranzösischen Ort Saint-Roch Castres (Tarn) sind rund 80 christliche Gräber geschändet worden (Foto). Medienberichten (Donnerstag) zufolge warfen Unbekannte am Mittwochnachmittag Grabsteine, Statuen und Kreuze um und zerstörten sie teilweise.

Werbung
Messstipendien


Laut Polizeiangaben richtete sich der Angriff explizit gegen das christliche Symbol des Kreuzes. Die Gräber seien zwar verwüstet, jedoch nicht geöffnet worden, hieß es. Innenminister Bernard Cazeneuve kündigte an, sich am Donnerstagmittag vor Ort ein Bild der Lage zu machen.

Staatspräsident Francois Hollande sprach am Mittwochabend von einem «unwürdigen Akt», der die Werte der Republik gefährde. Man werde alles tun, um die Täter rasch zu identifizieren und zu bestrafen. Die örtliche Polizei leitete Ermittlungen ein. Bis auf weiteres bleibt der Friedhof geschlossen.

Frankreich: Erneut wurde ein christlicher Friedhof geschändet - Diesesmal Saint-Roch Castres/Südfrankreich




(C) 2015 KNA Katholische Nachrichten-Agentur GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Bistum Würzburg: Konflikt zwischen Pfarrer und "Maria 2.0-Aktivisten" (82)

286-PS-Autos für die Limburger Bischöfe (65)

Evangelischer Theologe: 'Fuck you Greta!' (48)

Edmund Stoiber übt Kritik an Kardinal Marx (29)

Innsbruck: Muslimische Taxifahrer lehnen Mitnahme von Hunden ab (25)

„Das also ist die Toleranz von Vertreterinnen von ‚Maria 2.0‘!“ (25)

Die Wahrheit und Freiheit des Glaubens (20)

McCarrick: Strategien eines typischen Missbrauchstäters (19)

Australische Pfarrerin: Abtreibung kann ‚moralisch gut’ sein (14)

Evangelische Kirchengemeinde versteigert Gottesdienstthema auf ebay (14)

'Maria 1.0' fordert Neuevangelisierung beim Synodalen Weg (13)

Professor fordert Rücknahme der Entlassungen am Johannes-Paul-Institut (13)

Ein Mensch auf den Knien ist mächtiger als die Welt (12)

Raus mit denen, aber hurtig? (9)

Maria, unsere Mutter, Tor des Himmels (7)