08 Mai 2015, 12:00
Kirchenfenster in nordfranzösischer Kirche zerschossen
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Vandalismus'
In Kirche im nordfranzösischen Tourcoing sind acht Einschusslöcher entdeckt worden - Vizebürgermeister sprach von wachsender «Radikalisierung». Man werde Angriffen auf Gotteshäuser egal welcher Religion «mit größter Entschlossenheit entgegentreten».

Lille/Paris (kath.net/KNA) In einer modernen Kirche im nordfranzösischen Tourcoing sind acht Einschusslöcher entdeckt worden. Wie französische Medien (Donnerstag) berichteten, fand ein Geistlicher die Fenster des nur noch selten benutzten Gotteshauses in acht bis zehn Metern Höhe zerschossen, als er dort eine Messe zelebrieren wollte. Vizebürgermeister Gerald Darmanin sprach von einer wachsenden «Radikalisierung». Man werde Angriffen auf Gotteshäuser egal welcher Religion «mit größter Entschlossenheit entgegentreten».

Werbung
Franken3


Unterdessen wurden im nordfranzösischen Valenciennes am Mittwochabend zwei der Verwüstung einer Pfarrkirche Verdächtige verhört. Laut Behördenangaben wurden sie anhand ihrer genetischen Fingerabdrücke identifiziert. Demnach handelt es sich um zwei junge Obdachlose von 19 und 21 Jahren, eine Frau und einen Mann. Die Staatsanwaltschaft sprach laut Presseberichten (Donnerstag) von einem «willkürlichen Akt ohne jeden politischen oder religiösen Hintergrund».

In der Kirche wurde ein Tabernakel umgestoßen und ein zweiter gewaltsam geöffnet. Geweihte Hostien wurden im Kirchengang verstreut. Das Altartuch wies Brandspuren auf. Wegen schweren Hausfriedensbruchs und versuchter Brandstiftung droht den Tätern eine Strafe von maximal sieben bis zehn Jahren Gefängnis.

Kirchenfenster in kath. Kirche in Tourcoing/ Nordfrankreich zerschossen - Tourcoing : l´église Saint-Thomas canardée, 8 impacts de balles constatés




(C) 2015 KNA Katholische Nachrichten-Agentur GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Warum klammert sich die Kirche so an ein NS-Gesetz? (56)

'Diese Todsünde ist die Nichtzahlung der Kirchensteuer' (37)

Erzbischof Carlo Maria Viganò bei Anti-Marx-Kundgebung in München! (32)

‚Hoffen wir, dass Papst Franziskus das Abschlussdokument zerreißt’ (28)

Kriminologe Pfeiffer: Kardinal Marx soll zurücktreten! (26)

US-Präsident Trump kündigt Teilnahme am March for Life an! (24)

Franziskus: Schutz Ungeborener von "überragender Priorität" (20)

„Ohne Menschenfurcht unseren katholischen Glauben öffentlich bekennen“ (19)

Koch zu Ökumene: „Viele offene Fragen im Verständnis der Eucharistie“ (19)

Evangelische Kirchengemeinde streicht klassischen Sonntagsgottesdienst (17)

Appell gegen die Kirchensteuer (17)

Abtreibung – das globale Blutbad im Blutrausch der Welt (15)

Bischof Hanke: Papstbrief „weitgehend folgenlos geblieben“ (14)

„Sag den Menschen: Der Papst ist mit euch!“ (13)

Päpstlicher Almosenmeister: Hilfe für linksextreme Hausbesetzer? (12)