20 Februar 2016, 10:30
Mehr als 100.000 ukrainische Katholiken fordern Abtreibungsverbot
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Ukraine'
Zudem machen sich die Unterzeichner der Petition für die Festschreibung der Ehe als Bund zwischen Mann und Frau stark.

Kiew (kath.net/KNA) Mehr als 100.000 ukrainische Katholiken fordern in einer Petition an Staatspräsident Petro Poroschenko ein Abtreibungsverbot.

Werbung
christenverfolgungmai

Wie der ukrainische Pressedienst RISU (Freitag) berichtet, schlagen sie eine Verfassungsänderung zum Schutz des Lebens jedes Menschen «von der Empfängnis bis zum natürlichen Tod» vor. Zudem machen sich die Unterzeichner für die Festschreibung der Ehe als Bund zwischen Mann und Frau stark.

Die Unterschriften sammelten griechisch-katholische und römisch-katholische Laieninitiativen. In der Ukraine werden pro Jahr etwa 150.000 Abtreibungen registriert. Schwangerschaftsabbrüche sind dort bis zur 12. Woche uneingeschränkt und bis zur 28. Woche aus sozialen und anderen Gründen straffrei.





(C) 2016 KNA Katholische Nachrichten-Agentur GmbH. Alle Rechte vorbehalten.







kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.


Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 

meist kommentierte Artikel

Der 'unsägliche' Papst - UPDATE (149)

Vatikanzeitung kritisiert Reformunwilligkeit von Geistlichen (81)

Der überforderte Papst (76)

'Domspatzen-Bericht entlastet Georg Ratzinger' (68)

Gesinnungsterror gegen Uni-Professor Kutschera (46)

Jesuit Zollner rät Müller zu Aussprache mit Regensburger Opfern (35)

Prälat Imkamp gibt Leitung von Maria Vesperbild ab (28)

Kardinal Müller: Amt als Glaubenspräfekt endete ohne Begründung (28)

Kardinal Müller: Europa erlebt 'forcierte Entchristlichung' (24)

Papst ruft Müllmann an, der bei einem Unfall beide Beine verlor (23)

Erzbischof Schick ruft zu mehr Ehrfurcht im Gottesdienst auf (21)

Schüller verunglimpft Benedikt-Grußwort als 'Stillosigkeit' (20)

Müller hofft auf mehr Dialog: Auch mit den Konservativen (19)

Marcello Pera: Papst Franziskus treibt ‚verborgenes Schisma’ voran (19)

'Lieber einen Nachteil in Kauf nehmen als das Gewissen zu verbiegen' (19)