09 Juni 2016, 22:00
Reinhold Messner hat keine Angst vor dem Tod
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Tod'
Was nach dem Tod kommt, lässt Messner für sich offen.

München (KNA) Reinhold Messner (72), lebende Bergsteigerlegende, hat nach eigenem Bekunden keine Angst vor dem Tod. «Für mich ist der Tod heute weit weg», sagte der Südtiroler dem «Münchner Merkur» (Donnerstag). Auch sei es für ihn kein Problem gewesen, als er bei seinen Abenteuern dem Sterben nah gewesen sei. «Es wäre für mich ein 'Hineinfallen' gewesen.»

Werbung
christenverfolgung


Was nach dem Tod kommt, lässt Messner für sich offen. «Das rein Körperliche verschwindet, das Bewusstsein löst sich auf.» Ihm persönlich «würde es völlig reichen, wenn im Jenseitigen die Großartigkeit, die Stille, die Entschleunigung so ist, als würde ich durch eine Wüste wandern. Unendlich. Zeitlos. Allein, im eigenen Rhythmus.»

Zur Religiosität äußerte sich der Abenteurer in dem Interview etwas weniger skeptisch als früher. Messner hält zwar nach wie vor alle Götter und Religionen für Erfindungen von Menschen. «Das heißt allerdings noch lange nicht, dass es nicht 'das Göttliche' gibt», sagte er. Es gebe «noch so viele Geheimnisse, die wir Menschen niemals entdecken werden. Und das ist auch gut so.»

(C) 2016 KNA Katholische Nachrichten-Agentur GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!











Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Vatikan bestätigt Wucherpfennig als Frankfurter Hochschulrektor (62)

Opfer sagt, er musste sich vor Bischof Janssen nackt ausziehen (43)

USA: Vatikan untersagt Beschluss von Anti-Missbrauchsmaßnahmen (41)

Die Mächte der Finsternis (41)

Du sollst nicht falsch aussagen gegen deinen Nächsten (39)

'Auf ihrer rechten Hand oder ihrer Stirn ein Kennzeichen anzubringen' (34)

NEU! - kath.net-WhatsApp-Newsletter - NEWS und MISSION (26)

McCarrick-Skandal: US-Bischöfe wagen keine Forderung an Vatikan (19)

Agatha Christies Beitrag zur Rettung der Tridentinischen Messe (19)

Grüner Ministerpräsident: 'Männerhorden raus' (18)

„Bischöfe scheinen wie gelähmt, das Oberhaupt packt nicht wirklich an“ (17)

Italiens Bischöfe wollen Vaterunser-Bitte ändern (15)

Franziskus ist "kein undogmatischer oder evangelischer Papst" (13)

"Die Hobby-Journalisten von der Süddeutschen" (12)

'Ich liebe Papst Franziskus, aber er hat mein Herz gebrochen' (12)