18 Dezember 2016, 11:00
Äthiopien: Vier junge Christinnen freigelassen
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Christenverfolgung'
Sie waren wegen vermeintlicher Beleidigung des Islams verhaftet worden.

Addis Abeba (kath.net/ idea)
In Äthiopien sind vier junge Christinnen nach drei Monaten Haft freigelassen worden. Sie waren im September in der überwiegend von Muslimen bewohnten Kleinstadt Babile im Osten des Landes verhaftet worden, weil sie mit muslimischen Jugendlichen über die Unterschiede zwischen Christentum und Islam diskutiert hatten. Ihnen war daraufhin vorgeworfen worden, ein schlechtes Bild des Islams gezeichnet und den Propheten Mohammed als „verrückt“ bezeichnet zu haben.

Werbung
messstipendien


Das berichtet das christliche Hilfswerk International Christian Concern (Washington). Demnach handelte es sich bei den Mädchen um Martha Solomon Kebede (18), Miheret Abera Mulat (17), Gifti Dabesa Fekyisa (17) und Eden Serawit Mekuria (15). Die Staatsanwaltschaft hatte ursprünglich jeweils 15 Jahre Haft für die jungen Frauen gefordert. Ein Richter des Obersten Gerichtshofes wies die Forderung jedoch zurück und verfügte, die Mädchen gegen eine Zahlung von umgerechnet 120 Euro freizulassen. Unterdessen haben radikale Muslime in der 15.000-Einwohner-Stadt Babile den Familien der Mädchen damit gedroht, sie bei lebendigem Leibe zu verbrennen.

Äthiopien ist mit rund 100 Millionen Einwohnern das afrikanische Land mit der zweithöchsten Bevölkerung. 44 Prozent sind äthiopisch-orthodox, 34 Prozent muslimisch und 18 Prozent evangelisch.







kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 

meist kommentierte Artikel

Kardinal Maradiaga wettert gegen vermeintliche 'Papstkritiker' (53)

Papst betet für Opfer des Terroranschlags von Manchester (30)

US-Präsident Trump bei Franziskus (26)

... die Sache mit dem Kreuz (20)

Berliner Diözesanrat hat kein Herz für ungeborene Kinder (20)

Die Lehre eint, die Ideologie spaltet (18)

Berliner Schloss wird rekonstruiert: Streit um das Kuppel-Kreuz (17)

Weihbischof: 'Ich möchte der Lehrerin meinen höchsten Respekt zollen' (17)

Darum verschiebt der Papst die Fronleichnams-Prozession auf Sonntag (17)

Britischer Autor warnt: 'Europa bringt sich um' (13)

Die Seher waren eher bereit zu sterben als zu verleugnen (13)

Schönborn: In Medjugorje geschieht viel Gutes (12)

Vatikan-Kommission: Medjugorje ist nicht dämonischen Ursprungs! (10)

Syrien: Für Christen keine Alternative zum Assad-Regime (10)

CDU-Politiker: Integrationsfrage wurde unterschätzt (10)