27 Dezember 2016, 15:00
Bischof Elbs: Lehre wurde durch Synode geändert
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Vatikan'
Der liberale Vorarlberger Bischof meint in einem Interview, dass durch die letzte Familiensynode sehr wohl die Lehre geändert wurde

Wien (kath.net)
Der Vorarlberger Bischof Benno Elbs, der auch Mitglied der vergangenen Bischofssynode in Rom war, hat in einem Interview mit der "Presse" erklärt, dass es beim Verbot des Sakramentenempfang für Geschiedene sehr wohl auch die Lehre geändert wurde. Wörtlich meinte Elbs: "Die Lehre ist insofern geändert, als die offene Tür da ist. Das haben die Menschen auch früher gemacht, aber jetzt können sie sozusagen mit dem Segen des Papstes die Gewissensentscheidung treffen. Das ist eine wesentliche Weiterentwicklung." Für ihn sei es unbedeutend, ob das in einer Fußnote stehe oder nicht. "Das gesamte Papier atmet den Geist, dass der einzelne Mensch in seinem Gewissen einen Weg findet, mit Situationen des Lebens umzugehen." Bis jetzt gab es die offizielle Sprachregelung von nicht wenigen kirchlichen Synodenteilnehmer, dass durch die letzte Familiensynode nicht die Lehre geändert wurde.

Werbung
bibelsticker







Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 

meist kommentierte Artikel

'Tagespost' zur Malta-Entscheidung: Faktisches Schisma (73)

Die 'Amoris Laetitia'-Verwirrung geht weiter (59)

'Und da soll ich mäkeln?' (57)

Synodensekretär: 'Amoris laetitia' wird positiv aufgenommen (53)

Die geparkten Christen mit ihrem Leben im Kühlschrank (46)

Wo Kardinal Marx die roten Linie zieht – und wo nicht! (43)

Die Seele, die sitzen bleibt und nur zuschaut (39)

Aufbruch in Augsburg - Raus aus den alten Strukturen! (39)

'Hochwürdige Herren, haltet endlich die Klappe!' (34)

Papst will Paul VI. auch heilig sprechen (32)

Kardinal: Papst-Schreiben ist Grund für Spaltung unter Bischöfen (29)

Es reicht nicht, nur christliche Weihnachtslieder zu singen (26)

Drei Bischöfe aus Kasachstan starten Gebetsaufruf für Franziskus (24)

‚In zehn Jahren werden wir alle Moslems sein’ (24)

Kein 'Rant' ohne Polarisierung (24)