27 Dezember 2016, 15:00
Bischof Elbs: Lehre wurde durch Synode geändert
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Vatikan'
Der liberale Vorarlberger Bischof meint in einem Interview, dass durch die letzte Familiensynode sehr wohl die Lehre geändert wurde

Wien (kath.net)
Der Vorarlberger Bischof Benno Elbs, der auch Mitglied der vergangenen Bischofssynode in Rom war, hat in einem Interview mit der "Presse" erklärt, dass es beim Verbot des Sakramentenempfang für Geschiedene sehr wohl auch die Lehre geändert wurde. Wörtlich meinte Elbs: "Die Lehre ist insofern geändert, als die offene Tür da ist. Das haben die Menschen auch früher gemacht, aber jetzt können sie sozusagen mit dem Segen des Papstes die Gewissensentscheidung treffen. Das ist eine wesentliche Weiterentwicklung." Für ihn sei es unbedeutend, ob das in einer Fußnote stehe oder nicht. "Das gesamte Papier atmet den Geist, dass der einzelne Mensch in seinem Gewissen einen Weg findet, mit Situationen des Lebens umzugehen." Bis jetzt gab es die offizielle Sprachregelung von nicht wenigen kirchlichen Synodenteilnehmer, dass durch die letzte Familiensynode nicht die Lehre geändert wurde.

Werbung
irak







kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.


Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 

meist kommentierte Artikel

'Amoris Laetitia bekräftigt eindeutig die klassische kirchliche Lehre' (45)

Franziskus wirbt für Aufnahme und Integration (36)

Papstgesandter: Medjugorje wird wahrscheinlich anerkannt! (35)

Theologe: 'Amoris laetitia' ist 'äußerst schwerwiegende' Situation (30)

Down Syndrom in Island: 100%ige Tötungsrate (24)

Van Rompuy: Die Zeiten von Roma locuta, causa finita sind lang vorbei (24)

13 Tote bei Unglück in Madeira (22)

'Die Brutalität der Anschläge entsetzt mich' (22)

P. Wallner: Christen müssen Minderwertigkeitskomplexe ablegen (17)

'Maria bat in Fatima, die Welt ihrem unbefleckten Herzen zu weihen' (13)

Vatikanist Tosatti: ‚Die Rückkehr der Berufungskrise’ (13)

Kanzlerin Merkel will meine Stimme, aber mich für dumm verkaufen (12)

'Was im Namen des Islam an Hass und Terror und Angst verbreitet wird' (12)

Kardinal Burke konkretisiert mögliche Korrektur des Papstes (12)

Freiburg gehört der Gottesmutter (10)