05 Mai 2017, 06:00
US-Repräsentantenhaus streicht Mittel für Planned Parenthood
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'USA'
Mehr als 86 Prozent der Mittel der US-Regierung werden an lokale Gesundheitszentren vergeben, die keine Abtreibungen durchführen. Die Maßnahme ist zunächst für ein Jahr beschlossen.

Washington D.C. (kath.net/LSN/jg)
Das Repräsentantenhaus der USA hat beschlossen, keine öffentlichen Mittel an Planned Parenthood zu vergeben. Die Maßnahme gilt zunächst für ein Jahr, beginnend mit dem Tag, an dem Präsident Trump das Gesetz unterschreibt. Dies ist möglich, sobald der Senat ebenfalls zugestimmt hat, berichtet Live Action News.

Werbung
irak


Die Planned Parenthood Federation of America (PPFA) erhält derzeit etwa 450 Millionen Dollar jährlich aus dem Etat des Bundes. Mehr als 390 Millionen Dollar davon werden nicht mehr an die PPFA, sondern an lokale Gesundheitszentren vergeben. Letztere führen keine Abtreibungen durch.

EWTN - Trump setzt Obamacare außer Kraft und unterzeichnet Erlass zur Religionsfreiheit (englisch)








kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.


Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 

meist kommentierte Artikel

Warum es (nicht) gut ist, dass wir zwei Päpste haben (49)

Dalai Lama: 'Johannes Paul II. war ein beeindruckender Mann' (25)

Van Rompuy: Die Zeiten von Roma locuta, causa finita sind lang vorbei (24)

'Das Jüngste Gericht findet statt' (23)

Down Syndrom in Island: 100%ige Tötungsrate (21)

13 Tote bei Unglück in Madeira (20)

Die Kirchensteuer ist unzeitgemäß und ungerecht (17)

Maria, die Mittlerin der Gnaden (13)

Vatikanist Tosatti: ‚Die Rückkehr der Berufungskrise’ (13)

Hälfte der Flüchtlinge verweigert Handschlag (13)

Sterbehilfe: Warten auf Reaktion von Orden auf Papst-Ultimatum (11)

Chefdiplomat des Papstes trifft demnächst Putin und Kyrill I. (11)

'Maria bat in Fatima, die Welt ihrem unbefleckten Herzen zu weihen' (11)

Freiburg gehört der Gottesmutter (10)

SPD-Kanzlerkandidat auf der Suche nach der richtigen Formel (9)