31 Juli 2017, 07:15
'Ich will euch nichts tun, ich will die Christen angreifen'
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Islam'
Dies sagte laut einem Focus-Online-Bericht der muslimische Attentäter Ahmed A. nach dem Messer-Attentat in Hamburg

Hamburg (kath.net)
"Ich will euch nichts tun, ich will die Christen angreifen." Dies sagte laut einem Focus-Online-Bericht der muslimische Attentäter Ahmed A. nach dem Messer-Attentat in Hamburg gegenüber anderen Muslimen, die den Attentäter offensichtlich an weiteren Angriffen auf Menschen gehindert hatten. Mit dabei war auch Aimen Zahri. Der 37-Jährige erzählt im Gespräch mit Focus, dass er erjenige war, der den 26-jährigen Attentäter zu Boden warf und festgehalten hatte, nachdem der einen Menschen erstochen und fünf weitere verletzt hatte. "Ich habe keinen Moment gezögert, als ich gemerkt hatte, was gerade passiert war." Sie seien ingesamt zu acht gewesen und haben mit Bast-Sesseln und einer Eisenstange den Attentäter in die Enge getrieben und schließlich überwältigt.

Werbung
Jesensky


Foto: Symbolbild

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Vorarlberg: 6-facher Familienvater wegen Kirchenbeitrag vor Gericht (109)

'Sexualitäten 2020' - Gaypropaganda im Grazer Priesterseminar? (55)

Feministische ‚Vagina-Monologe’ in Wiener Neustädter Kirche (42)

Querida Amazonia: Hoffnungsschimmer inmitten anhaltender Verwirrung (41)

„Ich bitte Erzbischof Gänswein um Entschuldigung“ (31)

„Die meiste Angst vor islamischem Fundamentalismus haben Muslime“ (24)

Papst trauert um Opfer von Anschlag in Hanau (24)

Kräutlers-'Aufstand' gegen Papst Franziskus (23)

Putin: ‚Wir haben Papa und Mama’ – Nein zur ‚Homo-Ehe’ (19)

Arche distanziert sich von ihrem Gründer und kündigt Aufklärung an (17)

Die Saat der pastoralen Versäumnisse geht auf (16)

„Alles, was Katholiken heilig ist, wird in den Dreck gezogen“ (16)

Hildesheimer Bischof Heiner Wilmer auf Konfrontation mit Rom (14)

Theologe Seewald: Synodaler Weg in wesentlichen Teilen hinfällig (14)

Gabriele Kuby setzt sich gegen Deutschlandfunk durch (13)