10 August 2017, 08:25
Berufung auf Mohammed
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Islam'
Hamburger Messerattentäter wollte viele Christen und Jugendliche töten. Er habe nicht im Auftrag des IS gehandelt, sondern im Auftrag von Mohammed

Hamburger (kath.net)
Der Hamburger Messer-Attentäter, der vor einigen Tagen bei einem Supermarkt einen Menschen getötet und mehrere verletzt hat, bedauert, nicht mehr Menschen getötet zu haben. Dies berichtet der NDR, unter Berufung auf eine Vernehmung durch das Hamburger Landeskriminalamt. Ahmad A. sagte demnach aus, er habe so viele "Christen und Jugendliche" wie möglich töten wollen. Beschlossen habe er die Tat am Vortag, er habe nicht im Namen des sogenannten Islamischen Staates gehandelt, sondern berief sich auf den Religionsstifter Mohammed.

Werbung
Ordensfrauen 2

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Jesus ist nicht Gott? (117)

Amazonien-Synode im Vatikan nennt Greta Thunberg als Vorbild (59)

Jesus gab sein Leben für Rettung der Menschen, nicht für den Planeten (46)

Indigene Menschen „zu dumm“, um den Zölibat zu verstehen? (45)

Papst Franziskus und ein neue Art von Schisma (34)

„Es geht letztlich um eine globale Solidarität“ (33)

Missbrauchsvorwürfe! Doktorspiele in Kindergärten der Erzdiözese Wien? (27)

Häuptling des Macuxí-Stammes kritisiert „heidnische“ Vatikanzeremonie (25)

„Eine Beleidigung Gottes und seines Planes für die Kirche“ (24)

Marx: „Entsetzt und erschüttert über feigen Anschlag von Halle“ (24)

Zeuginnen bestätigen: Pell konnte Missbrauch nicht begangen haben (23)

Verheerender Schmusekurs (22)

"Eine Kirche, die man nicht mehr braucht" (21)

Die Gefahr, den Glauben zur Ideologie verkommen zu lassen (20)

Kräutler in Kommunikationsausschuss der Amazonien-Synode gewählt (18)