15 September 2017, 10:30
Jim Caviezel wirkt in einem Film über den Apostel Paulus mit
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Film'
Caviezel, der in Mel Gibsons Film ‚Die Passion Christi’ Jesus dargestellt hat, verkörpert in dem historischen Drama den Evangelisten Lukas. ‚Paul, Apostle of Christ’ soll 2018 in die Kinos kommen.

Los Angeles (kath.net/LSN/jg)
Jim Caviezel wird in einem Film über den Apostel Paulus den Evangelisten Lukas darstellen. Die Dreharbeiten haben bereits begonnen, der Film soll unter dem Titel „Paul, Apostle of Christ“ 2018 in die Kinos kommen, berichtet das Branchenblatt Variety.

Werbung
messstipendien


Der Schwerpunkt des Films liegt auf den letzten Tagen und Wochen im Leben des Apostels Paulus, als er in Rom gefangen ist und auf seine Hinrichtung wartet. Der britische Schauspieler James Faulkner verkörpert den Apostel, der sich vom Christenverfolger zu einer der führenden Persönlichkeiten der jungen Christenheit gewandelt hat.

„Sein Leben verkörpert die Vergebung, eine Idee, die heute fast unmöglich erscheint, aber dringend notwendig ist“, sagt Produzent T.J. Berden. Neben Jesus habe Paulus die größte Rolle beim Wachstum der frühen Kirche gespielt, sagt Rich Peluso von Affirm Films. Affirm Films ist eine Tochter von Sony Pictures und produziert den Film. „Er hat einen großen Teil des Neuen Testaments geschrieben und 10.000 Meilen zu Fuß gereist, um das Evangelium von Jesus Christus zu verkünden“, sagt Peluso wörtlich.

Neben dem Film über den Apostel Paulus arbeitet Jim Caviezel mit Mel Gibson an einer Fortsetzung von „Die Passion Christi“. Der neue Film soll von der Auferstehung Christi handeln.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!









kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram

meist kommentierte Artikel

Benedikt XVI. in großer Sorge um die katholische Kirche (78)

Man kann einen Papst nicht anklagen! (57)

„Korruption der Lehre zieht immer die Korruption der Moral nach sich“ (56)

‚Papst schweigt, um Größenwahn der Kritiker nicht zu fördern’ (45)

Das Zerstörungswerk des Teufels durch die Heuchler (42)

„Völliger Unsinn!“ (40)

Missbrauchsopfer von Grassi: "Ich habe gelitten und leide noch immer!" (38)

Papst: Sexualität ist "der schönste Punkt der Schöpfung" (36)

Papst Franziskus: „Ich bin ein Teufel“ (34)

Neues Papstdokument schreibt verpflichtende Synodenumfragen vor (34)

Die Vollmacht des Hirten (33)

Jugendsynode: Niederländischer Bischof verweigert die Teilnahme (32)

„Frankfurter Allgemeine“: „Warum schont der Papst McCarrick?“ (26)

Bistum Regensburg widerspricht grünem Bundestagsabgeordneten! (25)

Theologe: Öffentlich unsichtbare Religion schafft Probleme (23)