22 September 2017, 11:00
Christliche Partei Österreich: Volksbegehren gegen ORF-Gebühren
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Politik'
Die Christlichen Partei Österreichs (CPÖ) hat am 14. September nach eigenen Angaben 23.503 Unterstützungserklärungen für einen "ORF ohne Gebühren und ohne Politik" beim Innenministerium eingereicht

Wien (kath.net)
Die Christlichen Partei Österreichs (CPÖ) hat am 14. September nach eigenen Angaben 23.503 Unterstützungserklärungen für einen "ORF ohne Gebühren und ohne Politik" beim Innenministerium eingereicht. Dies berichtet die "Kleine-Zeitung". Damit wird in Österreich ein Volksbegehren zur Abschaffung der Gebühren stattfinden. Der Termin soll am 5. Oktober bekanntgegeben werden. "Trotz der schikanösen und wenig bürgerfreundlichen Gesetzeslage haben 23.503 Wähler die Mühsal auf sich genommen und sind persönlich zu ihrem Gemeindeamt/Magistrat gegangen, um die Unterstützungsunterschrift für einen ,ORF – ohne Gebühren und ohne Politik' zu leisten", schreibt die CPÖ auf ihrer Homepage. In der Begründung für die Initiative heißt es: "Unsere Forderung ist es daher, den ORF zu entstaatlichen und die Zwangs-ORF-Gebühren abzuschaffen, denn nur dann ist eine parteipolitische Unabhängigkeit sowie ein freier Wettbewerb sichergestellt. Die dringend nötige Sanierung des Österreichischen Staatshaushaltes erfordert eine klug gemachte Entstaatlichung des ORF bei einer gleichzeitigen Entlastung der Gebührenzahler. Als Zeichen des guten Willens sollte die letzte Gebührenerhöhung sofort zurückgenommen werden."

Werbung
ninive 4







kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
meist kommentierte Artikel

Papst Franziskus bemängelt Vaterunser-Übersetzung (163)

Offizielles Lehramt? Kommunion für Wiederverheiratete in Einzelfällen (135)

„Auch der Papst kann kein Gebot Gottes aus dem Dekalog streichen“ (61)

'Vater Unser'-Änderung - Massive Kritik an Franziskus (49)

Schönborn: VfGH-Entscheidung zur Ehe verneint Wirklichkeit (48)

Brisante Gebetsanliegen für Papst Franziskus in Kirchen Roms gefunden (37)

Vatikan: Sorge um Eskalation in Israel nach Trump-Entscheidung (35)

Kardinal: Diskussion um "Amoris laetitia" sollte beendet sein (30)

Schönborn-Engagement wurde "zum klaren Pro-Homosexualität-Statement" (29)

Katholische Heimatlosigkeit? (27)

Neue Einheitsübersetzung eliminiert Adam in der Schöpfungsgeschichte (26)

Wenn Ästhetik mit Erotik verwechselt wird (23)

Kardinal Müller: Meine Ablöse war Intrige von 'bestimmten Kräften' (22)

Caritas-Twitter-'Jubel' über umstrittenes Gerichtsurteil - UPDATE! (22)

‚Amoris laetitia’ ändert Lehre und Sakramentenordnung nicht (21)