30 August 2018, 10:45
Medienbericht: Papst Franziskus hat keine Absicht zurückzutreten
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Franziskus Papst'
Laut Medienbericht der Nachrichtenagentur ANSA sei der Papst über den Brief von Erzbischof Vigano "verbittert".

Rom (kath.net)
Papst Franziskus hat keine Absicht zurückzutreten. Dies berichtet die italienische Nachrichtenagentur ANSA unter Berufung auf "enge Verbündete" des Papstes. Laut dem Medienbericht sei der Papst über den Brief von Erzbischof Vigano "verbittert". Inzwischen hat sich auch der Anwalt von Kardinal Theodore McCarrick, dem zahlreiche Missbrauchsfälle vorgeworfen werden, zu Wort gemeldet und die Anschuldigungen des ehemaligen US-Nuntius als "ernste Beschuldigungen" bezeichnet. Der amerikanische Papstbiograf Gerald O’Connell hat in US-Medien darauf hingewiesen, dass der Papst von niemandem zum Rücktritt gezwungen werden könne. "Niemand kann ihn von seinem Platz entfernen. Das ist das Kirchengesetz."

Werbung
christenverfolgung


Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Bistum Würzburg: Konflikt zwischen Pfarrer und "Maria 2.0-Aktivisten" (106)

286-PS-Autos für die Limburger Bischöfe (106)

Kardinal Pell bleibt weiter in Haft (71)

Evangelischer Theologe: 'Fuck you Greta!' (57)

Das Sexleben sollte in der Ehe Priorität haben (32)

„Das also ist die Toleranz von Vertreterinnen von ‚Maria 2.0‘!“ (31)

„Was wir von Forst lernen können“ (26)

Causa Pell bleibt weiterhin rätselhaft (23)

Konflikt um Institut Johannes Paul II. eskaliert weiter (21)

Mädchen wollte in Knabenchor: Klage abgelehnt (16)

Ein Mensch auf den Knien ist mächtiger als die Welt (14)

Australische Pfarrerin: Abtreibung kann ‚moralisch gut’ sein (14)

Pell-Nachfolger in Melbourne: schwierige Wahrheitssuche (14)

Raus mit denen, aber hurtig? (13)

Kirchenaustritte: Was jetzt zu tun ist (12)