26 Oktober 2018, 23:00
Papstprogramm: Welttag der Armen, Guadalupe, Panama
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Franziskus Papst'
Vatikan veröffentlicht päpstlichen Terminplan für die Monate November bis Jänner - Die Christmette feiert der Papst wie im Vorjahr um 21.30 Uhr im Petersdom

Vatikanstadt (kath.net/KAP) Papst Franziskus hat in den kommenden drei Monaten viele medial interessante Termine, darunter den Welttag der Armen, die Lateinamerikanermesse am Guadalupe-Feiertag, die Weihnachtsliturgien und den Weltjugendtag in Panama. Das geht aus dem am Dienstag vom Vatikan veröffentlichten Terminplan für die Monate November bis Jänner hervor.

Werbung
syrien2


Am 2. November, dem Fest Allerseelen, begibt sich Franziskus zum Totengedenken auf den Cimitero Laurentino, den drittgrößten römischen Friedhof im Süden der Stadt. Am 3. November gedenkt er mit einer Messe im Petersdom der im vergangenen Jahr gestorbenen Kardinäle und Bischöfe. Am 18. November begeht er mit einer Messe im Petersdom zum zweiten Mal den von ihm ausgerufenen "Welttag der Armen", der auch mit einer Begegnung im Rahmen eines Essens verbunden ist.

Zum Herbstprogramm zählen weiter die Ehrung der Muttergottes auf der römischen Piazza di Spagna am 8. Dezember und die Messe für Lateinamerika am 12. Dezember, dem Festtag der Jungfrau von Guadalupe.

Die Christmette feiert der Papst wie im Vorjahr um 21.30 Uhr im Petersdom. Am Weihnachtstag selbst spendet er mittags von der Mittelloggia der Basilika aus den traditionellen Segen "Urbi et orbi", "der Stadt und dem Erdkreis". Am Nachmittag von Silvester leitet der Papst im Petersdom ein feierliches Gebet zum Dank für das vergangene Jahr. Am folgenden Vormittag steht eine Messe auf dem Programm; der Neujahrstag wird zugleich als katholischer Welttag für den Frieden begangen.

Einen weiteren Festgottesdienst im Petersdom zelebriert Franziskus am 6. Jänner zum Hochfest "Erscheinung des Herrn", während er am 13. Jänner anlässlich des Festes der Taufe Jesu einige Kinder in der Sixtinischen Kapelle tauft. Am 23. Jänner bricht er zu einer sechstägigen Reise zum Weltjugendtag nach Panama auf.

Copyright 2018 Katholische Presseagentur KATHPRESS, Wien, Österreich
Alle Rechte vorbehalten

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Eine moralische Pflicht zum 'Kirchenaustritt'? (232)

Soll in Deutschland die katholische Sexualmoral abgeschafft werden? (122)

Nach der Vollversammlung der DBK: Deutscher Katholizismus am Abgrund? (64)

Der Abschied von der Moral (54)

Nicht richten, nicht verurteilen, immer geben und großherzig sein! (44)

"So eine Gesinnungsterrror gab es wohl zuletzt in der Nazizeit" (42)

Umweltschutz mutiert immer erkennbarer zur Ersatzreligion (37)

Über die Fragestellung eines häretischen Papstes (28)

Deutscher Theologe meint: Liturgie begünstige Missbrauch in der Kirche (26)

Solidarität mit Muslimen - Schweigen bei Anschlägen auf Christen? (26)

Jesus-Anspielung im neusten Asterixfilm – ein Grund zum Ärgern? (24)

Missbrauch: US-Katholiken überdenken Zugehörigkeit zur Kirche (20)

'Synodaler Weg' - Es gab Stimmenthaltungen! (20)

„DBK betreibt abscheulichen Missbrauch mit dem Missbrauch“ (18)

Kultursteuer statt Kirchensteuer (17)