17 November 2018, 12:00
US-Bundesstaat Ohio verabschiedet beeindruckendes Pro-Life-Gesetz
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Pro-Life'
"Heartbeat Bill" in Ohio verabschiedet: Damit werden Abtreibungen verboten, bei denen vorher ein Herzschlag beim ungeborenen Kind festgestellt wird - Ärzten wird eine Gefängnisstrafe angedroht, Frauen bleiben straffrei

Ohio (kath.net)
Der US-Bundesstaat Ohio hat am vergangenen Donnerstag ein Gesetz verabschiedet, welches sämtliche Abtreibungen verbietet, bei denen vorher beim ungeborenen Kind ein Herzschlag festgestellt wurde. Als Ausnahmen gelten nur solche Fälle, bei denen die Gesundheit der Frau bedroht sind. Sämtliche Ärzte, die dagegen verstoßen, müssen mit einer Gefängnisstrafe bis zu 1 Jahr rechnen. Normalerweise beginnt in der 6. Schwangerschaftswoche das Herz des ungeborenen Kindes zu schlagen. Es ist allerdings unklar, ob John Kasich, der republikanische Gouverneur des Bundesstaates die sogenannte "Heartbeat Bill" noch unterzeichnen wird. Dieser wird allerdings im Januar vom Mike DeWine abgelöst. Dieser gilt als sehr pro-life freundlich und hat schon im Vorfeld angekündigt, das Vorhaben zu unterstützen.

Werbung
christenverfolgung

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Deutscher Gesundheitsminister möchte Konversions-Therapien verbieten (80)

Woelki kritisiert Mitbischöfe: 'Keine neue Kirche erfinden!' (72)

Müller: Missbrauchsgipfel greift Daten zum Grundproblem nicht auf (47)

Papst entlässt Ex-Kardinal McCarrick aus Klerikerstand! (42)

Ermittlungen gegen Apostolischen Nuntius in Paris (39)

Die Missbrauchsproblematik und das eigentliche umfassende Übel (38)

Wenn ein Kardinal die Zusammenhänge leugnet (36)

Medien: Papst hebt Sanktionen gegen Ernesto Cardenal auf (33)

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen „Nacktselfie-Bischof“ (32)

Diakonen-Ehefrau, Mutter eines Missbrauchsopfers, schreibt an Papst (27)

Die verlorene Ehre der Annegret K.-K. (23)

Zweite Heirat kein Kündigungsgrund (23)

Wo ist dein Bruder? (23)

Schäuble: „Wir – also Muslime und Nichtmuslime“ (21)

Enttäuschung: Papst kam nicht zum Missbrauchsopfervertreter-Treffen (21)