24 November 2018, 12:00
Exorzist warnt vor Celine Dions neuer Kinderkollektion
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'gender mainstreaming'
Männlichkeit und Weiblichkeit betreffen das Wesen des Menschen. Wer diese leugne, verwirre die Kinder und beeinflusse sie in Richtung einer Störung. Das hat auch eine dämonische Dimension, sagt der Exorzist John Esseff.

Irondale (kath.net/jg)
„Der Teufel ist hinter den Kindern her, indem er ihre Geschlechtsidentität verwirrt“, sagt der Priester und Exorzist Mons. John Esseff. Die Kreation einer Kleiderkollektion für Kinder, die sich bewusst gegen die Bipolarität der Geschlechter wendet, habe daher auch eine dämonische Dimension, warnt er.

Werbung
christenverfolgung


Die Autorin und zehnfache Mutter Patti Armstrong hat Esseff für ihren Blog auf der Internetpräsenz des National Catholic Register zu der Kinder- und Babylinie interviewt, welche die kanadische Sängerin Celine Dion bewirbt. kath.net hat hier berichtet: Celine Dion wirbt für Kinder- und Babykleidung ohne Geschlechterrollen

„Ich weiß nicht einmal, wie viele Geschlechter es jetzt gerade geben soll, aber Gott hat nur zwei gemacht“, sagt Esseff wörtlich. Die erste Frage nach der Geburt eines Kindes sei oft, ob es ein Junge oder ein Mädchen sei. Das sei das Natürlichste der Welt. Wenn man die Männlichkeit oder Weiblichkeit des Kindes wegnehme, treffe das den Kern der Natur des Kindes, weil eine einfache Wahrheit darüber geleugnet werde, wie das Kind geschaffen sei. warnt er.

Die Menschen, die dahinter stünden, würden Kinder in Richtung einer Störung beeinflussen. „Das ist selbstverständlich satanisch“, sagt Esseff wörtlich. Der Teufel sei ein Lügner und hier würden große Lügen über den Menschen verbreitet.


Link zum Artikel von Patti Armstrong auf National Catholic Register (englisch):

Exorcist Warns About Celine Dion’s Occult Children’s Clothing


Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!











Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Einsiedler Abt Urban Federer meint: „Schwul und zölibatär ist okay“ (58)

Der Traum alter Männer (45)

„Der Schutz des Lebens hat für die CDU überragende Bedeutung“ (41)

Causa 'Alois Schwarz' - Rom untersagt Pressekonferenz der Diözese Gurk (36)

R. I. P. Robert Spaemann (31)

„Deutsche Bischöfe überschritten klar ihre lehramtliche Kompetenz“ (31)

NEU! - kath.net-WhatsApp-Newsletter - NEWS und MISSION (26)

Zollitsch-Satz ist „sehr katholisch“ (23)

Weihbischof Michael Gerber wird neuer Bischof von Fulda (22)

Das wäre der Dschungel... (22)

Argentinien: Erzbischof spricht von „einer Art klerikaler Homolobby“ (19)

Die Todesengel von links (19)

Bistum Münster schaltet Staatsanwaltschaft ein (16)

Wien: Solidaritätskundgebung für weltweit verfolgte Christen (13)

Irisches Parlament legalisiert Abtreibung (12)