12 Januar 2019, 19:30
Ungeborenes Kind bei Messerattacke durch Asylwerber ermordet
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Migration'
Deutschland: Aslywerber aus Afghanistan attackierte schwangere Polin mit Messer: Ungeborenes Kind starb, Frau schwerst verletzt

Bad Kreuznach (kath.net)
In Deutschland ist bei einer erneuten Attacke von einem Aslywerber aus Afghanistan am Freitag am Abend nach einer Messerattacke das ungeborene Kind im Mutterleib einer Polin so schwer verletzt worden, dass es kurze Zeit später gestorben ist. Dies berichtet die BILD-Zeitung. Zuvor gab es eine Auseinandersetzung. Die schwangere Frau wurde bei dem Angriff in einem Krankenhaus in Bad Kreuznach selbst lebensbedrohlich verletzt und musste notoperiert werden. Ihr Zustand ist inzwischen stabil. Der 25 Jahre alte Mann aus Afghanistan wurde von der Polizei inzwischen gefasst.

Werbung
KiN Fastenzeit

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Deutscher Gesundheitsminister möchte Konversions-Therapien verbieten (80)

Woelki kritisiert Mitbischöfe: 'Keine neue Kirche erfinden!' (72)

Müller: Missbrauchsgipfel greift Daten zum Grundproblem nicht auf (47)

Papst entlässt Ex-Kardinal McCarrick aus Klerikerstand! (42)

Ermittlungen gegen Apostolischen Nuntius in Paris (39)

Die Missbrauchsproblematik und das eigentliche umfassende Übel (38)

Wenn ein Kardinal die Zusammenhänge leugnet (36)

Medien: Papst hebt Sanktionen gegen Ernesto Cardenal auf (33)

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen „Nacktselfie-Bischof“ (32)

Diakonen-Ehefrau, Mutter eines Missbrauchsopfers, schreibt an Papst (27)

Die verlorene Ehre der Annegret K.-K. (23)

Zweite Heirat kein Kündigungsgrund (23)

Wo ist dein Bruder? (23)

Schäuble: „Wir – also Muslime und Nichtmuslime“ (21)

Enttäuschung: Papst kam nicht zum Missbrauchsopfervertreter-Treffen (21)