24 Januar 2019, 06:42
Papst Franziskus hat Langstreckenflug nach Panama gut bewältigt
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Weltjugendtag'
Körperlich muss der 82-Jährige mit einer Zeitverschiebung von sechs Stunden fertig werden und einer sommerlichen schwülen Hitze von über 30 Grad - VIDEO der Begrüßungszeremonie

Panama (kath.net/pl) Gut angekommen ist Papst Franziskus in Panama, wo er am Weltjugendtag teilnehmen wird. Nach der Landung der Alitalia-Maschine wurde er am Flughafen von Panama von lokalen Autoritäten begrüßt. Körperlich muss der 82-Jährige mit einer Zeitverschiebung von sechs Stunden fertig werden und einer sommerlichen schwülen Hitze von über 30 Grad, nachdem er aus dem winterlichen Rom gestartet war. Zeit für einen Jetlag hat das Oberhaupt der katholischen Kirche allerdings nicht, sondern es liegen Tage mit anstrengendem Programm vor ihm.

Werbung
Messstipendien


Der Papst wurde von drei Kindern in landestypischer Tracht begrüßt. Panamas Staatspräsident, Juan Carlos Varela, und seine Frau begrüßten Franziskus und stellten sich zum obligatorischen Pressefoto auf. Rund 2.000 Gläubigen waren auf den Flugplatz gekommen.

Papst Franziskus ist in Panama zum Weltjugendtag 2019 angekommen - Begrüßungszeremonie in voller Länge


Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Marx möchte Zölibat für Priester aufweichen (107)

"Der Weg des Schismas ist nicht christlich" (104)

Vatikan stellt sich gegen deutsche Bischöfe! (77)

Ökumenischer Arbeitskreis von Theologen möchte 'Eucharistie für alle' (66)

EWTN: Arroyo verteidigt US-Katholiken gegen Papstkritik (39)

Deutsche Bischofsrevolte gegen Rom (34)

"Priestertum der Frau liegt nicht in unserer Verfügungsgewalt" (26)

Feigheit ist keine Tugend (21)

Eine Entscheidung mit Symbolwert und eine Entscheidung, die entlarvt (20)

Drei katholische Bischöfe werden zum Marsch für das Leben erwartet (19)

5. Oktober in Rom: Beten wir für die Kirche! (18)

Kirchenrechtler Schüller: Game over! (17)

„Ein Kreuzzug des Gebets und des Fastens“ (16)

Marienfigur geköpft – Täter verhaftet (15)

Täglich grüßt das synodale Murmeltier (13)