Login




oder neu registrieren?



Suche

Suchen Sie im kath.net Archiv in über 70000 Artikeln:








Top-10

meist-kommentiert

  1. "Pfingstbotschaft" von Bätzing: Segnet Schwule!
  2. Marx-Bätzing-Kurs: Neuer Rekord an Kirchenaustritten in Deutschland!
  3. Bloße Aussage, Corona ist keine Strafe Gottes, völlig unzureichend
  4. Liebe Kirche, Du behandelst Deine Gläubigen als wären sie Aussätzige
  5. Unsolidarisch, egoistisch und verletzend
  6. Besuch von Trump bei Johannes Paul II. und eine bizarre Reaktion von Wilton Gregory
  7. Der Neoprotestantismus bricht sich seine Bahn
  8. Synodaler Weg: Voderholzer protestiert gegen autoritäre Alleingänge des Präsidiums
  9. Ökumene-Kreis bittet Papst: Bannbulle gegen Luther zurücknehmen
  10. Kardinal Müllers „Corona-Verschwörungstheorie“ im Kreuzverhör

Wenn ihr betet - Wir beten Dich an und sagen Dir Dank

6. März 2019 in Spirituelles, keine Lesermeinung
Druckansicht | Artikel versenden | Tippfehler melden


"Wir beten Dich an, Herr Jesus Christus, und sagen Dir Dank. Denn durch Dein heiliges Kreuz hast Du die ganze Welt erlöst." - Spiritueller Impuls zur Fastenzeit. Von Stefan Fleischer


Grenchen (kath.net/sf) Da sagte er zu ihnen: Wenn ihr betet, so sprecht: Vater, dein Name werde geheiligt. Dein Reich komme. (Lk 11,2)

Eine Ordensschwester hat mir vor ein paar Jahren einmal erzählt, für die Fastenzeit jenes Jahres hätte sie sich vorgenommen, jeden Tag den Kreuzweg zu beten. Das kam mir in den Sinn, als mir jüngst plötzlich auffiel, wie schnell doch die Zeit seit Weihnachten vergangen und wie bald schon wieder die Fastenzeit beginnen wird. Ob ich es dieses Jahr auch einmal mit diesem Vorsatz versuchen soll?

Als ich mir das überlegte, da liess mich jener einleitende Satz für die einzelnen Stationen, welcher früher nie fehlen durfte, nicht mehr los: "Wir beten Dich an, Herr Jesus Christus, und sagen Dir Dank. Denn durch Dein heiliges Kreuz hast Du die ganze Welt erlöst." Dann erinnerte ich mich aber auch sofort an das, was der Völkerapostel schreibt: "Sorgt euch um nichts, sondern bringt in jeder Lage betend und flehend eure Bitten mit Dank vor Gott!" Und natürlich durfte nun auch die andere Schriftstelle nicht fehlten: "Wenn ihr betet, so sprecht: Vater, / dein Name werde geheiligt. / Dein Reich komme."

Ja, wenn wir beten, fallen wir dann nicht sehr leicht in die Versuchung einfach zu sagen: "Herr, gibt!" Natürlich, selbst der Herr lehrte uns zu beten: "Gib uns täglich das Brot, das wir brauchen." (Lk 11,3 / Mt 6,11) Es kommt darauf an, mit welcher Gesinnung wir an das Gebet heran gehen. Das Gebet, das der Herr uns gelehrt hat, beginnt mit der Anbetung und der Ergebung in Gottes Willen. Und Paulus ermahnt uns, betend und flehend unsere Bitten vor Gott zu bringen, aber mit Dank. Was heisst das konkret für uns, für mich? Etwas provokativ liesse sich vielleicht sagen: "Du sollst beim Beten Gott nicht vergessen!" Oder anders ausgedrückt: "Lob, Dank, Bitte, Dank und Lob sind der beste Gebetsaufbau." Sollte ich mir vielleicht für diese Fastenzeit einfach vornehmen, mich zu bemühen, die Struktur meines Betens wieder mehr diesem Grundsatz anzupassen?

kath.net-Buchtipp
Heiligkeit für Anfänger
Ein Wegbegleiter
Von Stefan Fleischer
Taschenbuch, 156 Seiten
2011 BoD
ISBN 978-3-8448-0949-7
Preis 12.40 EUR

Bestellmöglichkeiten bei unseren Partnern:

Link zum kathShop

Buchhandlung Christlicher Medienversand Christoph Hurnaus, Linz:
Für Bestellungen aus Österreich und Deutschland: [email protected]

Buchhandlung Provini Berther GmbH, Chur:
Für Bestellungen aus der Schweiz/Liechtenstein: [email protected]

Alle Bücher und Medien können direkt bei KATH.NET in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Christlicher Medienversand Christoph Hurnaus (Auslieferung Österreich und Deutschland) und der Provini Buchhandlung (Auslieferung Schweiz und Lichtenstein) bestellt werden. Es werden die anteiligen Portokosten dazugerechnet. Die Bestellungen werden in den jeweiligen Ländern (A, D, CH) aufgegeben, dadurch entstehen nur Inlandsportokosten.

Foto: Stefan Fleischer




Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung oder Kreditkarte/Paypal!

 





Lesermeinungen

Um selbst Kommentare verfassen zu können müssen Sie sich bitte einloggen.

Für die Kommentiermöglichkeit von kath.net-Artikeln müssen Sie sich bei kathLogin registrieren. Die Kommentare werden von Moderatoren stichprobenartig überprüft und freigeschaltet. Ein Anrecht auf Freischaltung besteht nicht. Ein Kommentar ist auf 1000 Zeichen beschränkt. Die Kommentare geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder.
kath.net verweist in dem Zusammenhang auch an das Schreiben von Papst Benedikt zum 45. Welttag der Sozialen Kommunikationsmittel und lädt die Kommentatoren dazu ein, sich daran zu orientieren: "Das Evangelium durch die neuen Medien mitzuteilen bedeutet nicht nur, ausgesprochen religiöse Inhalte auf die Plattformen der verschiedenen Medien zu setzen, sondern auch im eigenen digitalen Profil und Kommunikationsstil konsequent Zeugnis abzulegen hinsichtlich Entscheidungen, Präferenzen und Urteilen, die zutiefst mit dem Evangelium übereinstimmen, auch wenn nicht explizit davon gesprochen wird." (www.kath.net)
kath.net behält sich vor, Kommentare, welche strafrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Die Benutzer können diesfalls keine Ansprüche stellen. Aus Zeitgründen kann über die Moderation von User-Kommentaren keine Korrespondenz geführt werden. Weiters behält sich kath.net vor, strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.


Mehr zu

Fastenzeit

  1. Texte für Papst-Kreuzweg von Gefängnis-Gemeinde verfasst
  2. Begegnung mit Christus suchen
  3. Lackner in Fastenhirtenbrief: "Gott stellt keine Fallen"
  4. Päpstlicher Prediger im Petersdom: Ostern wandelt Leid der Welt
  5. „Wie geht Christsein heute?“
  6. Erzbistum Madrid ruft zur ‚ökologischen Umkehr’ in der Fastenzeit auf
  7. Bischof: In der Kirche fehlt das Streben nach Heiligkeit
  8. Papst und hohe Kurienmitarbeiter ziehen sich zu Exerzitien zurück
  9. Aschermittwoch – Tag der Besinnung und Umkehr
  10. Ihre Fastenspende für kath.net - Bitte helfen Sie uns jetzt!








Top-10

meist-gelesen

  1. "Pfingstbotschaft" von Bätzing: Segnet Schwule!
  2. Marx-Bätzing-Kurs: Neuer Rekord an Kirchenaustritten in Deutschland!
  3. Der Neoprotestantismus bricht sich seine Bahn
  4. Synodaler Weg: Voderholzer protestiert gegen autoritäre Alleingänge des Präsidiums
  5. Liebe Kirche, Du behandelst Deine Gläubigen als wären sie Aussätzige
  6. Bloße Aussage, Corona ist keine Strafe Gottes, völlig unzureichend
  7. Besuch von Trump bei Johannes Paul II. und eine bizarre Reaktion von Wilton Gregory
  8. Kardinal Müllers „Corona-Verschwörungstheorie“ im Kreuzverhör
  9. 'Dass aus dem Gebetshaus nicht eine neue Art von Kirche entsteht'
  10. Erzbistum Köln: Gemeinschaft Sankt Martin kommt nach Neviges

© 2020 kath.net | Impressum | Datenschutz