16 März 2019, 10:00
Missbrauch: US-Katholiken überdenken Zugehörigkeit zur Kirche
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Missbrauch'
Gallup Umfrage: 37 Prozent der Katholiken stellen angesichts der Missbrauchskrise in Frage, ob sie in der katholischen Kirche bleiben wollen oder nicht.

Washington DC (kath.net/jg)
Nach einer aktuellen Umfrage des Gallup Meinungsforschungsinstitutes überdenken 37 der Katholiken in den USA aufgrund der Missbrauchsskandale ihre Zugehörigkeit zur römisch-katholischen Kirche. Im Jahr 2002, bevor die Missbrauchsfälle der Öffentlichkeit bekannt wurden, waren es nur 22 Prozent. Dies berichtet die konservative Nachrichtenseite Breitbart.com.

Werbung
KiB Kirche in Not


„Haben sie sich aufgrund der letzten Nachrichten über den Missbrauch junger Menschen durch Priester die Frage gestellt, ob sie in der katholischen Kirche bleiben wollen oder nicht?“ Diese Frage stellten Mitarbeiter von Gallup einer repräsentativen Gruppe US-Katholiken im Januar und Februar dieses Jahres.

Die Autoren der Studie sind sich bewusst, dass das Infragestellen der Zugehörigkeit für viele Katholiken ein Ausdruck ihrer Frustration mit der ihrer Ansicht nach mangelhaften Aufarbeitung der Fälle durch die Kirche sei. Sie hätten keine Absicht, sich von der katholischen Kirche abzuwenden, heißt es in der Untersuchung.

Je weniger die Katholiken ihren Glauben praktizieren, desto eher sind sie geneigt, ihre Zugehörigkeit zur Kirche in Frage zu stellen. Unter denjenigen, die selten oder nie die Messe besuchen sind es 46 Prozent . Unter den wöchentlichen Messbesuchern sind es weniger als die Hälfte, nämlich nur 22 Prozent.


Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Einen andern Grund kann niemand legen, als den, der gelegt ist: Jesus (48)

„Seenotrettung im Mittelmeer: nicht Seenotrettung, sondern Migration“ (44)

Möchte Bischof Kräutler eine "amazonisch-katholische" Sekte? (37)

Der Schatz des Gleichnisses vom barmherzigen Samariter (36)

Rackete: "Asyl kennt keine Grenze!" (35)

Die vier „Kirchenväter“ der „Kirche des epochalen Wandels“ (33)

„Wer meint, dass die DBK einen Sonderweg gehen müsse, der irrt“ (32)

Wahrheitssuche in der Kirchenkrise (26)

Klimahysterie pur - Keine Kinder mehr! (24)

Deutschland: Neuer Tiefststand bei den EKD-Gottesdienstbesuchen (23)

Zwei Kartausen schließen für immer (18)

„Warum man den Islam nicht kritisieren darf, es aber durchaus sollte…“ (18)

DBK-Internetportal verweigert den Dialog (17)

Ökumenische Eucharistiefeier – ein Gedanke von epochaler Dummheit (17)

R. I. P. Vincent Lambert (16)