23 April 2019, 09:00
Schweizer kath.net-Konto mit neuer Nummer
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'KATH.NET'
Schweiz: Ohne Vorwarnung wurde kath.net-Konto eingefroren, sodass wir wochenlang keine Schweizer Spenden bekommen konnten. Ab sofort hat der Schweizer kath.net-Förderverein ein neues Konto. Wir bitte alle unsere Schweizer Leser um großzügige Hilfe!

St. Gallen (kath.net)
Das Spendenkonto von kath.net in der Schweiz musste geändert werden. Ab sofort ist ausschließlich die Kontonummer CH81 8080 8004 0992 5502 1 vom neuen Schweizer Förderverein kath.net in Verwendung. kath.net Schweiz bittet wegen den Unannehmlichkeiten und Umständen um Entschuldigung und wird ausnahmsweise nach Ostern zu Spenden aufrufen.

Werbung
christenverfolgung


Als Hintergrund: Die St. Galler Kantonalbank hat Ende Januar/Anfang Februar das Konto eingefroren, ohne uns vorab zu informieren. Dies wurde erst mit einer Verzögerung wahrgenommen. Da die Finanzdienstleister in der Schweiz nicht ohne Weiteres einen ausländischen, gemeinnützigen Verein bedienen, musste eine andere Lösung gefunden werden. Daher wurde der Förderverein kath.net neu gegründet und eröffnete dieses neue Konto bei der Raiffeisenbank Walenstadt.

Die Anschrift lautet:
Förderverein kath.net, Mülihaldenstrasse 1, 8885 Mols, Schweiz
Raiffeisenbank Walenstadt.
IBAN: CH81 8080 8004 0992 5502 1

Wir bitten alle unsere Leser und Freunde aus der Schweiz jetzt um Ihre Hilfe.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Europawahl - Ratlos vor der Entscheidung? (58)

„So wenige?“ (38)

Bischof Huonder zieht sich in Haus der Piusbruderschaft zurück (38)

Kardinal Woelki spricht Pater Romano Christen Vertrauen aus! (36)

Ibiza liegt in Europa - Ein Fall und eine Falle (35)

Vor Wahlen: Notwendiges Gespräch oder „indirekte Wahlempfehlung“? (33)

Bischof Zdarsa: steht jedem frei, das Schiff der Kirche zu verlassen (32)

Synodaler Weg – „Ich halte das für einen Etikettenschwindel“ (29)

Über die nur Männern vorbehaltene Priesterweihe (28)

"Ich vertraue mich dem Unbefleckten Herzen Mariens an" (27)

Großgmeiner Pfarrer kritisiert Marienheilgarten als „esoterisch“ (25)

Deutschland: „Elternteil 1 und 2“ statt „Vater“ und „Mutter“ (24)

Turiner Grabtuch: Wissenschaftler prüfen bisherige Altersmessung (23)

'Sie können nur hoffen, dass er in der katholischen Kirche ist' (22)

Protest gegen Monsterpfarreien im Bistum Trier (20)