11 Mai 2019, 10:00
Irische Lebensschutzpartei gewinnt ersten Sitz
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Irland'
Bei den Lokalwahlen in Nordirland konnte die neue Partei Aontú einen Sitz in einem Bezirksrat gewinnen. Die Partei wurde erst vor wenigen Monaten gegründet.

Dublin (kath.net/LSN/jg)
Die irische Lebensschutzpartei Aontú („Einheit“) hat bei den Lokalwahlen in Nordirland ihren ersten Sitz gewonnen. Dr. Anne McCloskey gehört dem neuen District Council („Bezirksrat“) von Derry City and Strabane an.

Werbung
KiB Kirche in Not


McCloskey ist die einzige der 16 Kandidaten von Aontù, die den Einzug in einen Bezirksrat geschafft hat. Die Partei ist in sieben der elf Bezirke Nordirlands angetreten. Die beiden Bezirksräte, die von anderen Parteien zur Aontú gewechselt hatten, verloren ihre Sitze.

Die Partei ist erst vor wenigen Monaten gegründet worden. kath.net hat hier berichtet: Irland: Neue Lebensschutzpartei gegründet. Sie ist in der Republik Irland und in Nordirland aktiv.

Ende Januar hat sie sich den Namen Aontù gegeben. Parteigründer Peadrag Toibin sagte, die Einheit der Iren nördlich und südlich der Grenze sei ein wesentliches Ziel der Politik der Partei. Sie wolle daran mitwirken, eine Wirtschaft für ganz Irland aufzubauen, um die Folgen des Brexit zu mildern. Wirtschaftliche Gerechtigkeit für alle und Lebensschutz seien zwei wesentliche Säulen des Parteiprogramms, betonte er.


Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Bistum Würzburg: Konflikt zwischen Pfarrer und "Maria 2.0-Aktivisten" (106)

286-PS-Autos für die Limburger Bischöfe (106)

Kardinal Pell bleibt weiter in Haft (71)

Evangelischer Theologe: 'Fuck you Greta!' (57)

Das Sexleben sollte in der Ehe Priorität haben (32)

„Das also ist die Toleranz von Vertreterinnen von ‚Maria 2.0‘!“ (31)

„Was wir von Forst lernen können“ (26)

Causa Pell bleibt weiterhin rätselhaft (23)

Konflikt um Institut Johannes Paul II. eskaliert weiter (21)

Mädchen wollte in Knabenchor: Klage abgelehnt (16)

Ein Mensch auf den Knien ist mächtiger als die Welt (14)

Australische Pfarrerin: Abtreibung kann ‚moralisch gut’ sein (14)

Pell-Nachfolger in Melbourne: schwierige Wahrheitssuche (14)

Raus mit denen, aber hurtig? (13)

Kirchenaustritte: Was jetzt zu tun ist (12)