24 Juli 2019, 11:00
Schöne neue Transgender-Welt: Das erste ‚mutterlose’ Kind Englands
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Großbritannien'
Zehn Tage nachdem sie offiziell als ‚Mann’ registriert worden war, wurde eine englische Frau künstlich befruchtet. Sie will nun rechtlich als ‚Vater’ des Kindes registriert werden.

London (kath.net/jg)
In Großbritannien hat eine Frau, die als Mann lebt, ein Kind geboren. Sie kämpft jetzt vor Gericht dafür, in der Geburtsanzeige nicht als Mutter sondern als Vater registriert zu werden. Das berichtet die Onlineausgabe der Zeitung Daily Mail.

Werbung
christenverfolgung


Zehn Tage nachdem sie ihr Geschlecht offiziell auf „Mann“ geändert hatte, wurde die Frau künstlich befruchtet. Nach englischem Recht war sie damit ein „schwangerer Mann“. Um empfangen zu können, musste sie die Testosteron-Therapie unterbrechen, die sie zum Zweck der „Geschlechtsumwandlung“ durchführte.

Fälle wie diesen hat es bereits gegeben, berichtet die Daily Mail. Bis jetzt haben die als Männer lebenden Frauen allerdings noch nicht versucht, das Wort Mutter aus den Dokumenten zu entfernen, schreibt die Zeitung.

Falls „Freddy“ McConnell ihre Vorstellungen rechtlich durchsetzen kann, wäre ihr Kind das erste, das offiziell keine Mutter hätte.

McConnell arbeitet für die linksliberale Zeitung The Guardian und setzt sich öffentlich für die Anliegen von Transgender-Personen ein. Ein Filmteam hat sie drei Jahre lang begleitet und einen Dokumentationsfilm über ihr Leben gedreht, berichtet die Daily Mail, die in ihrem Artikel durchgehend männliche Pronomen für McConnell verwendet.


Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Marx: Vielleicht „treten wir in eine neue Epoche des Christentums ein“ (146)

Marx und Rom ODER: Am deutschen Wesen soll die Weltkirche genesen (59)

Deutsche Bischofsrevolte gegen Rom (55)

„Konservative Katholiken sind ‚Krebszellen in der Kirche‘“ (45)

In der Politik müsste Marx jetzt seinen Hut nehmen! (44)

Erzbistum Köln: Gericht untersagt Hennes Behauptungen (31)

Umstrittenes DBK-Portal wettert gegen den Marsch für das Leben (28)

Kirchenrechtler Schüller: Game over! (27)

Kasper erstaunt über Reaktion in Deutschland auf das Papstschreiben (23)

Verhütung, Homosexualität: neue Moral am Institut Johannes Paul II. (23)

Marx: „Für Ihren beharrlichen Einsatz danke ich Ihnen herzlich“ (21)

Australien: Gesetz zwingt Priester zum Bruch des Beichtgeheimnisses (19)

Erzbischof Viganò warnt vor ‚neuer Kirche’ (19)

„Kein Zolibät (sic) mehr, mehr Rechte für Laien und Frauen“ (18)

Das Herz der Kirche (18)