25 Juli 2019, 06:00
Kein Sexskandal: Irische Zeitungen müssen um Entschuldigung bitten
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Irland'
Irish Times und Irish Examiner hatten berichtet, dass zwei Seminaristen nach sexuellem Fehlverhalten das irische Seminar in Rom verlassen mussten. Eine Falschmeldung, wie sich bald herausstellte.

Dublin (kath.net/jg)
Die Zeitungen Irish Times und Irish Examiner haben sich bei zwei Seminaristen entschuldigt, denen sie 2018 vorgeworfen haben, in einen Sexskandal verwickelt zu sein. Die in den Zeitungen abgedruckten Entschuldigungen sind Teil einer außergerichtlichen Streitbeilegung, zu der laut Berichten auch Schadenersatzzahlungen gehören, berichtet The Irish Catholic.

Werbung
Ordensfrauen 2


Im Mai 2018 hatten die Zeitungen berichtet, zwei Seminaristen seien nach sexuellem Fehlverhalten vom irischen Priesterseminar in Rom entlassen worden. The Irish Catholic hatte die Meldung bereits damals als falsch entlarvt sowie recherchiert, dass die Konferenz, nach der sich der Vorfall ereignet haben sollte, gar nicht stattgefunden hat. Etliche Medien hatten daraufhin die Nachricht wieder gelöscht, nicht aber die Irish Times und der Irish Examiner.

Eine Quelle aus der Umgebung eines der Seminaristen sagte, der Mann sei über das Ergebnis erfreut. Es wäre allerdings leicht gewesen, die Vorwürfe bereits ein Jahr zuvor zu entkräften. Eine Stellungnahme des irischen Seminars in Rom oder der Erzdiözese Dublin, aus der die beiden Seminaristen kommen, hätte gereicht. Leider seien weder Mons. Ciaran O’Carroll, der Rektor des „Irish College“ in Rom noch Diarmuid Martin, der Erzbischof von Dublin, dazu bereit gewesen.

O’Carroll und Erzbischof Martin haben auf eine entsprechende Anfrage des Irish Catholic nicht geantwortet.


Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Jesus ist nicht Gott? (117)

Amazonien-Synode im Vatikan nennt Greta Thunberg als Vorbild (59)

Jesus gab sein Leben für Rettung der Menschen, nicht für den Planeten (46)

Indigene Menschen „zu dumm“, um den Zölibat zu verstehen? (45)

Papst Franziskus und ein neue Art von Schisma (34)

„Es geht letztlich um eine globale Solidarität“ (33)

Missbrauchsvorwürfe! Doktorspiele in Kindergärten der Erzdiözese Wien? (27)

Häuptling des Macuxí-Stammes kritisiert „heidnische“ Vatikanzeremonie (25)

„Eine Beleidigung Gottes und seines Planes für die Kirche“ (24)

Marx: „Entsetzt und erschüttert über feigen Anschlag von Halle“ (24)

Zeuginnen bestätigen: Pell konnte Missbrauch nicht begangen haben (23)

Verheerender Schmusekurs (22)

"Eine Kirche, die man nicht mehr braucht" (21)

Die Gefahr, den Glauben zur Ideologie verkommen zu lassen (20)

Kräutler in Kommunikationsausschuss der Amazonien-Synode gewählt (18)