01 Oktober 2019, 05:59
2 Millionen? - DBK bezahlt Agentur für Begleitung des Synodalen Weges
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Deutsche Bischofskon'
DBK-Pressesprecher Kopp: „Wie bei früheren Großprojekten unterstützt uns Agentur in bestimmten Fragen auf Synodalen Weg“ – Keine Auskunft über die Ausgaben. Von Petra Lorleberg - UPDATE

Bonn (kath.net/pl) Die deutschen Bischöfe lassen sich bei ihrem Projekt Synodaler Weg von einer Agentur unterstützen. Auf entsprechende Anfrage von kath.net antwortete der Pressesprecher der Deutschen Bischofskonferenz, Matthias Kopp, wörtlich: „Wie bei früheren Großprojekten (z. B. Papstreise, Gesprächsprozess etc.) unterstützt uns eine Agentur in bestimmten Fragen auf dem Synodalen Weg. Dabei geht es um Fragen der Kommunikation, wie z. B. die Begleitung durch Social Media, Internet etc. Die finanziellen Mittel werden – ebenfalls wie üblich – aus dem laufenden Haushalt des VDD bestritten.“

Werbung
Messstipendien


In welcher Höhe sich die finanzielle Belastung für die katholische Kirche in Deutschland bewegt, wurde trotz einer entsprechenden kath.net-Frage nicht beantwortet.

Der erwähnte „Verband der Diözesen Deutschlands“ (VDD) ist der Rechtsträger der Deutschen Bischofskonferenz.

UPDATE 1.10.2019
Über zwei Millionen Euro bezahlen die Deutschen Bischöfe offenbar an diese Agentur. Das wurde kath.net aus gewöhnlich gut informierten Kreisen des Vatikans mitgeteilt.

Symbolbild


Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Jesus ist nicht Gott? (117)

Amazonien-Synode im Vatikan nennt Greta Thunberg als Vorbild (59)

Jesus gab sein Leben für Rettung der Menschen, nicht für den Planeten (46)

Indigene Menschen „zu dumm“, um den Zölibat zu verstehen? (45)

Papst Franziskus und ein neue Art von Schisma (34)

„Es geht letztlich um eine globale Solidarität“ (33)

Missbrauchsvorwürfe! Doktorspiele in Kindergärten der Erzdiözese Wien? (27)

Häuptling des Macuxí-Stammes kritisiert „heidnische“ Vatikanzeremonie (25)

„Eine Beleidigung Gottes und seines Planes für die Kirche“ (24)

Marx: „Entsetzt und erschüttert über feigen Anschlag von Halle“ (24)

Zeuginnen bestätigen: Pell konnte Missbrauch nicht begangen haben (23)

Verheerender Schmusekurs (22)

"Eine Kirche, die man nicht mehr braucht" (21)

Die Gefahr, den Glauben zur Ideologie verkommen zu lassen (20)

Kräutler in Kommunikationsausschuss der Amazonien-Synode gewählt (18)