08 Oktober 2019, 07:30
Anschlag auf Berliner Lebensschutzzentrum!
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Abtreibung'
Neben eingeschlagene Fenster wurden Wände, Türen und Teppiche beschmiert und in Großbuchstaben der Slogan „Pro Choice“ hinterlassen – Bekennerschreiben auf der linken Page „indymedia“ - VIDEO und Bekennerschreiben

Berlin (kath.net)
In Berlin haben Abtreibungsbefürworter einen Anschlag auf das Berliner Beratungsstelle für Schwangere in Not der Gruppe "1000plus" verübt. Dies teilte der Verein am Montag auf der eigenen Homepage mit. Neben eingeschlagene Fenster wurden Wände, Türen und Teppiche beschmiert und in Großbuchstaben der Slogan „Pro Choice“ hinterlassen. Auf der linken Page „indymedia“ wurde dazu ein „Bekennerschreiben“ veröffentlicht.

Werbung
KiB Kirche in Not


"Nimmt man das gesamte Beratungsangebot für Frauen im Schwangerschaftskonflikt in den Blick, so wird schnell klar, dass die staatlichen Beratungsstellen in Deutschland sicherlich einen Anteil von über 90 Prozent an allen Beratungen in diesem Bereich stellen. Das reicht „Pro Choice“-Aktivisten nicht. Sie wollen das letzte größere private Beratungsangebot zerstören, das wirkliche Entscheidungsfreiheit herstellt. Es soll also keine Alternativen geben. Das ist es, was man einen „totalitären“ Anspruch nennt", schreibt dazu Kristijan Aufiero auf der Website.

Video: Anschlag auf die 1000plus-Beratungsstelle in Berlin




Zur Dokumentation - Das Bekennerschreiben auf der linken Page ´indymedia´



Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Diasporakatholik am 9.10.2019
@Reichert
 
Reichert am 9.10.2019
Diasporaskatholik
 
Diasporakatholik am 9.10.2019
Wer sind hier wohl die Fundamentalisten - "pro femina" oder "pro choice"?
 
Diasporakatholik am 8.10.2019
Eine weitere Stufe der Eskalation linken Terrors gegen die christliche Schwangerenkonfliktberatungs
 
Winrod am 8.10.2019
Theodor Haecker
 

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Jesus ist nicht Gott? (117)

Amazonien-Synode im Vatikan nennt Greta Thunberg als Vorbild (59)

Jesus gab sein Leben für Rettung der Menschen, nicht für den Planeten (46)

Indigene Menschen „zu dumm“, um den Zölibat zu verstehen? (45)

Papst Franziskus und ein neue Art von Schisma (34)

„Es geht letztlich um eine globale Solidarität“ (33)

Missbrauchsvorwürfe! Doktorspiele in Kindergärten der Erzdiözese Wien? (27)

Häuptling des Macuxí-Stammes kritisiert „heidnische“ Vatikanzeremonie (25)

„Eine Beleidigung Gottes und seines Planes für die Kirche“ (24)

Marx: „Entsetzt und erschüttert über feigen Anschlag von Halle“ (24)

Zeuginnen bestätigen: Pell konnte Missbrauch nicht begangen haben (23)

Verheerender Schmusekurs (22)

"Eine Kirche, die man nicht mehr braucht" (21)

Die Gefahr, den Glauben zur Ideologie verkommen zu lassen (20)

Kräutler in Kommunikationsausschuss der Amazonien-Synode gewählt (18)