19 November 2019, 12:00
"Das Kino der Päpste": Vatikan-Filmarchiv feiert 60-Jahr-Jubiläum
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Vatikan'
Sammlung umfasst mehr als 8.000 Filme, älteste Aufnahme stammt aus dem Jahr 1896 - VIDEOS - Originalaufnahmen aus der Papstgeschichte

Vatikanstadt (kath.net/KAP) Zum 60-jährigen Bestehen des vatikanischen Filmarchivs startet das Online-Portal "Vatican News" eine Kurzvideo-Reihe mit dem Titel "Das Kino der Päpste". Die sechsteilige Serie soll die Bedeutung der Filmotheka Vaticana verdeutlichen, die am 16. November 1959 auf Geheiß von Papst Johannes XXIII. (1958-63) gegründet wurde. Die Sammlung im Palazzo San Carlo im Vatikan umfasst mehr als 8.000 Filme, insbesondere solche mit religiösem Bezug. Die älteste Aufnahme zeigt Leo XIII. in den Vatikanischen Gärten und stammt aus dem Jahr 1896. Wenige Monate zuvor hatten die Brüder Lumiere die ersten Filme überhaupt gedreht.

Werbung
Weihnachtskarten


In der ersten Episode ist die Szene mit Leo XIII. ebenso zu sehen wie etwa Aufnahmen aus einem Film über das Konklave von 1939 - dem historisch ersten filmischen Einblick in die im Vatikan und der Sixtina laufenden Vorbereitungsarbeiten auf eine Papstwahl. Gezeigt wird u.a. auch der "Kinosaal" des Filmarchivs im Herzen des Vatikans, der regelmäßig für Filmpräsentationen - oft auch im Beisein der Päpste - genutzt wird.

Vatikan - 60 Jahre vatikanisches Filmarchiv - Mit deutschsprachigen Untertiteln




Weitere Filmdokumente zur Papstgeschichte:
Uralter Stummfilm zeigt Papst LEO XIII. - Außerdem ist dies das älteste Filmdokument der Schweizergarde




Seltenes Filmdokument: Papst Pius X. geht in den Vatikanischen Gärten spazieren




Kurze Filmsequenz: Papst Pius XI. - Petersdom außen und innen noch vor der elektrischen Beleuchtung - Pacelli noch als Kardinal auf US-Reise




Archivfilmaufnahmen rund um das Konklave 1939, aus dem Papst Pius XII. hervorging - Ein Stück Kirchengeschichte!




Seltene Farb-Filmaufnahmen von Papst Pius XII.




Originalfilmaufnahmen der Verkündigung des Dogmas der leiblichen Aufnahme Marias in den Himmel durch Papst Pius XII. am 3.11.1950




Kurzporträt des hl. Papstes Johannes XXIII., mit einigen guten Fotos aus seinen jüngeren Jahren (engl., Rome Reports)




Die Mondscheinrede zu Beginn des II. Vatikanischen Konzils von Papst Johannes XXIII. vom 11.10.1062 - mit dem Fackelzug





Copyright 2019 Katholische Presseagentur KATHPRESS, Wien, Österreich
Alle Rechte vorbehalten

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Das neue enfant terrible der katholischen Kirche Österreichs? (148)

Woelki: „Demokratisierung des Glaubens wäre das Ende der Kirche“ (54)

Kurienkardinal meint: Greta Thunberg auf Linie der katholischen Lehre (41)

Polizeiaktion im Kloster der Franziskanerinnen in Langenlois (32)

NEIN. NEIN und nochmals NEIN! (25)

Kurienkardinal Ouellet: Einer von drei Bischofskandidaten lehnt ab (25)

Ein alter Theologenwitz (22)

Der Herr tröstet und bestraft mit Zärtlichkeit (19)

Was ist normal? (19)

Vatikan: Nur mehr 10 Prozent des Peterspfennigs für soziale Projekte (18)

„Ladenhüter“ Rosenkranz - oder junger christlicher Bookshop? (18)

„Die Kirche zerstören – Den Staat niederbrennen“ (17)

Weihnachtsmuffel schieben Muslime vor (15)

„Ich habe meinen Schritt nie bereut“ (14)

Abtreibungsärztin Kristina Hänel auch in Berufungsprozess schuldig (14)