Login




oder neu registrieren?



Suche

Suchen Sie im kath.net Archiv in über 70000 Artikeln:









Top-15

meist-diskutiert

  1. Das Priestertum in Deutschland leidet an kranken Strukturen
  2. Umwandlung der Hagia Sophia löst Proteste in Ost und West aus
  3. Keine Solidarität der Muslime in Deutschland
  4. Medienbericht: Papst Franziskus hat Dokument für die Kurienreform unterzeichnet
  5. Kritik: „Gewissensfreiheit durch die Hintertür eines faktischen Teilberufsverbots aushebeln“
  6. Diözese Linz verlinkt umstrittenes Bekenntnis zur LGBT-Propaganda
  7. Hagia Sophia als Moschee - Ein deutscher Jesuitenpater 'jubelt'
  8. Papst: Schmerz wegen der Geschehnisse in Istanbul um die Hagia Sophia
  9. Augsburger Bischof Meier: Jahr ohne Priesterweihen wäre „keine Katastrophe“
  10. Hagia Sophia: Zerstörung der 1300 Jahre alten Mosaiken befürchtet
  11. Apostolischer Vikar: Umwidmung der Hagia Sophia nachvollziehbar
  12. Kretschmann: Abtreibungspflicht für Ärzte wird es nicht geben
  13. Entbehrliches Christentum?
  14. „Türkische Moschee in Köln wurde von Bundesregierung zur evangelischen Kirche umgewidmet“
  15. Türkisches Gericht annulliert Museumsstatus der Hagia Sophia

Kayleigh McEnany: Die Beziehung zu Jesus ist für mich am wichtigsten!

16. Juni 2020 in Chronik, 3 Lesermeinungen
Druckansicht | Artikel versenden | Tippfehler melden


Die neue Pressesprecherin von US-Präsident Donald Trump gilt als neuer Shootingstar im Team des US-Präsidenten. Die gläubige Christin besuchte eine katholische Schule und übergab im Teenageralter ihr Leben Jesus


USA (kath.net/rn)

Sie gilt als neuer Shootingstar im Team von US-Präsident Donald Trump. Fast täglich stellt sich Kayleigh McEnany, die neue Pressesprecherin des Weißen Hauses, derzeit den Journalistenfragen und beantwortet in unglaublich souveräner und charmanter Art die Fragen der Journalisten. "Ich glaube, dass Gott mich auf diesen Platz gestellt hat und es dafür einen Grund gibt.", erklärt sie gegenüber CBN News. McEnany besuchte übrigens die  Academy of the Holy Names, eine private katholische Schule in Florida. Die Juristin war dann zeitweise als Journalistin und Kommentatorin beim liberalen Nachrichtesender CNN tätig, später stieg sie ins Wahlkampfteam von Donald Trump ein. Die Beziehung zu Jesus sei für sie das Wichtigste, betonte sie mehrfach gegenüber Journalisten.  


 

Vor ihrer ersten Pressekonfeferenz war die 32-jährige Harvard-Absolventin sehr nervös, gestand sie gegenüber CBN News. "Ich rief meine Mutter an und meine ganze Familie und ich beteten zusammen am Telefon. Danach fühlte ich so eine große Stärke, ging zuerst zum Gespräch mit dem Präsidenten, anschließend zur Pressekonferenz.", erzählt die Baptistin Kayleigh McEnany, die laut eigenen Angaben als Teenager ihr Leben Jesus übergab. Mit 20 vertiefte sich während ihrer Zeit in New York ihr Glaube. Dort bekam sie eines Tages, als sie sich ziemlich alleine und einsam fühlte, einen Anruf von einer unbekannten Telefonnummer. Normalerweise nimmt sie solche Gespräche nie an, aber diesmal machte sie eine Ausnahme. Am anderen Ende waren gläubige Christen, die für sie beten wollten, was ihr damals sehr viel Kraft gab.

 

Die Kraft des Glaubens konnte sie gut brauchen, denn kurz darauf erfuhr sie, kurz vor Weihnachten, dass sie aufgrund einer familiären Vererbung in großer Gefahr stand, Brustkrebs zu bekommen. In den Jahren danach dachte sie ständig an die Brustamputation. 2017 heiratete sie ihren Seelenverwandten Sean Gilmartin, danach nahm sie einen präventiven operativen Eingriff vor. 2019 kam ihre Tochter Blake auf die Welt. Sie möchte, dass ihre Tochter ebenfalls Jesus kennenlernt. Das Studium der Bibel ist für sie sehr wichtig. Auch im Wahlkampf-Team von Donald Trump nimmt sie sich dafür mit den Mitarbeiterin immer Zeit dafür. "Wir beten und lesen die Schrift.", erzählt McEnany. "


Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung oder Kreditkarte/Paypal!

 





Lesermeinungen

 Psalm121 16. Juni 2020 
 

Pressesprecherin

Kayleigh McEnany ist eine großartige Pressesprecherin und Christin !
Regelmäßig kann man sie in Ausschnitten auf YouTube Kanal "Next News Network" sehen, dessen Anchorman Gary Franchi ebenfalls ein gläubiger Christ ist - und es ebenfalls bekennt !

www.youtube.com/user/NextNewsNetwork/featured


9

0
 
 Authentisch 16. Juni 2020 

Danke für diesen Beitrag!

Das Zeugnis ist sehr schön. Ich schließe mich diesem aus ganzem Herzen an.
Ich kenne nicht die Struktur oder die "Regeln" der Religionsgemeinschaft der Baptisten, aber um ein Zeugnis über Jesus zu geben und wie wichtig und konkret ER, der HERR, für Frau McEnany Leben ist, muss ich nicht "mehr" über die RG d. Bapt. wissen. Ich bin aus dem Herzen sehr gerne katholisch und Zeugnisse dieser Weise stünden uns auch sehr gut zu Gesicht.
Gesegneten Tag und Gottes reichen Segen auch Ihnen, liebes kath.net-Team.


14

0
 
 exnonne 16. Juni 2020 
 

"Wir beten und lesen die Schrift."

Ein großartiges Zeugnis! Wie viele CDU-Wahlkämpfer können wohl so etwas von sich sagen?


14

0
 

Um selbst Kommentare verfassen zu können müssen Sie sich bitte einloggen.

Für die Kommentiermöglichkeit von kath.net-Artikeln müssen Sie sich bei kathLogin registrieren. Die Kommentare werden von Moderatoren stichprobenartig überprüft und freigeschaltet. Ein Anrecht auf Freischaltung besteht nicht. Ein Kommentar ist auf 1000 Zeichen beschränkt. Die Kommentare geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder.
kath.net verweist in dem Zusammenhang auch an das Schreiben von Papst Benedikt zum 45. Welttag der Sozialen Kommunikationsmittel und lädt die Kommentatoren dazu ein, sich daran zu orientieren: "Das Evangelium durch die neuen Medien mitzuteilen bedeutet nicht nur, ausgesprochen religiöse Inhalte auf die Plattformen der verschiedenen Medien zu setzen, sondern auch im eigenen digitalen Profil und Kommunikationsstil konsequent Zeugnis abzulegen hinsichtlich Entscheidungen, Präferenzen und Urteilen, die zutiefst mit dem Evangelium übereinstimmen, auch wenn nicht explizit davon gesprochen wird." (www.kath.net)
kath.net behält sich vor, Kommentare, welche strafrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Die Benutzer können diesfalls keine Ansprüche stellen. Aus Zeitgründen kann über die Moderation von User-Kommentaren keine Korrespondenz geführt werden. Weiters behält sich kath.net vor, strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.


Mehr zu

USA

  1. Sind junge schwarze Katholiken die Zukunft der katholischen Kirche in den USA?
  2. USA: Wallfahrt zum ersten schwarzen katholischen Priester
  3. Angriffe auf Kirchen in den USA – Wo bleibt der Aufschrei?
  4. Kalifornien: Proteste gegen Gesangsverbot bei Gottesdiensten
  5. USA: Zwei Urteile des Obersten Gerichtshof zugunsten der Religionsfreiheit
  6. US-Unternehmen können aus religiösen Gründen die Bezahlung von Verhütungsmitteln ablehnen
  7. Rapper Kanye West erinnert an rassistische Wurzeln von Planned Parenthood
  8. Thema ProLife/Prochoice zählen zunehmend viele US-Amerikaner zu den wahl(mit)entscheidenden Fragen
  9. CNN-Moderator Chris Cuomo: Amerikaner "brauchen keine Hilfe von oben"
  10. Trump twittert Warnung eines katholischen Autors: "Krieg gegen Christentum"








Top-15

meist-gelesen

  1. Medienbericht: Papst Franziskus hat Dokument für die Kurienreform unterzeichnet
  2. Das Priestertum in Deutschland leidet an kranken Strukturen
  3. Entbehrliches Christentum?
  4. Umwandlung der Hagia Sophia löst Proteste in Ost und West aus
  5. „Türkische Moschee in Köln wurde von Bundesregierung zur evangelischen Kirche umgewidmet“
  6. Augsburger Bischof Meier: Jahr ohne Priesterweihen wäre „keine Katastrophe“
  7. Papst nahm Rücktritt von Medjugorje-Gegner Bischof Peric an
  8. Hagia Sophia: Zerstörung der 1300 Jahre alten Mosaiken befürchtet
  9. Türkisches Gericht annulliert Museumsstatus der Hagia Sophia
  10. Johannes Hartl: „Männer und Frauen sind verschieden“
  11. Keine Solidarität der Muslime in Deutschland
  12. Gott hab ihn selig!
  13. Diözese Linz verlinkt umstrittenes Bekenntnis zur LGBT-Propaganda
  14. Papst: Schmerz wegen der Geschehnisse in Istanbul um die Hagia Sophia
  15. Überraschende Wende: Macron will identischen Nachbau des Notre-Dame-Vierungsturms

© 2020 kath.net | Impressum | Datenschutz