12 August 2013, 09:00
Gläubige Christin: Victoria's Secret Engel lanciert christliche Mode
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Gesellschaft'
Das ehemalige Topmodell Kylie Bisutti entwirft jetzt christliche Mode unter dem Label "God inspired fashion"

USA (kath.net)
Das ehemalige Topmodell Kylie Bisutti entwirft jetzt christliche Mode unter dem Label "God inspired fashion". Dies berichtet die Tageszeitung "Die Presse". Das bekannte Ex-Victoria´s Secret-Model bietet in ihrem Shop eigene Bekleidungskollektionen mit Bibelsprüchen an. Mit der Mode für Männer, Frauen und Kinder soll es leicht sein, christliche Botschaften zu verbreiten. Vor einiger Zeit beendete Bisutti aufgrund ihres Glaubens die Zusammenarbeit mit der Dessous-Marke. 2009 setzte sich die damals Neunzehnjährige gegen 10.000 Konkurrentinnen durch. Im vergangenen Mai ist auch ihr Buch "I'm No Angel. From Victoria’s Secret Model to Role Model" [Bin kein Engel. Vom Victoria's Secret Model zum Vorbild] erschienen.

Werbung
Ordensfrauen


Mit dem Buch wollte das Ex-Modell eine Botschaft mitgeben: "Bei Schönheit geht es nicht darum, wie man aussieht. Es geht darum was in deinem Herzen ist. Das ist das Wichtigste überhaupt." Ausschlaggebend für ihren Ausstieg war eine Erfahrung bei einem Shooting für eine Männerzeitschrift, als ihr der Fotograf die Anweisung gab, ihr Top hochzuziehen und für das Cover so zu positionieren, als hätte sie kein Höschen an. In diesem Moment hatte Biscutti eine Offenbarung: "Ich wurde dafür bezahlt mich auszuziehen und provokant zu posieren um Männer zu reizen. Ich modelte keine Kleidung mehr. Ich fühlte mich wie ein Stück Fleisch." Einen Tag später erklärte Bisutti ihrer Agentin, dass sie nicht mehr in Unterwäsche modeln möchte. "Ich habe realisiert, dass ich an Frauen eine schlechte Message bezüglich ihres Selbstbewusstseins und Körperbildes aussende."

https://www.godinspiredfashion.com/

Bill O´Reilly: Kylie Bisutti Trades Modeling For God - Modeln für Gott statt für Unterwäschefirma




Foto vom Titelbild des Buches





Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Das neue enfant terrible der katholischen Kirche Österreichs? (82)

Papst bekräftigt Lehre von "Amoris laetitia" zu Geschiedenen (59)

Erzbischof Viganò kritisiert AIDS-Benefizabend im Stephansdom (46)

Ehemaliger französischer Innenminister: Islam wird Europa übernehmen (46)

Papst an Klimakonferenz: Welt zu weit von Klimazielen entfernt (43)

Drewermann fordert „Sanftmut Jesu“ gegen kirchliche Missbrauchstäter! (43)

Bischof Voderholzer zum Synodalen Weg (42)

Wegen Franziskus die Kirche verlassen? Niemals! (39)

FAZ: „Vatikan finanziert Elton-John-Film“ mit Peterspfennig (36)

Chinesischer Bischof: Vaterlandsliebe muss an erster Stelle stehen (30)

'Je leerer die Kirchen, umso größer die Friday for Future Umzüge' (29)

Kardinal Barreto meint: "Die Kirche ist nicht gespalten" (23)

NEIN. NEIN und nochmals NEIN! (22)

Kardinal Schönborn und die Legende von der ‚Homo-Madonna’ (20)

CNN wittert in deutscher katholischer Kirche Schismagefahr (18)