20 September 2013, 21:00
'Pater Brown'-Autor Chesterton soll selig gesprochen werden
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Literatur+Kunst'
Bischof Peter Doyle (69) beauftragte den Priester John Udris mit der Vorbereitung eines offiziellen kirchenamtlichen Verfahrens : Für Hinweise auf Wunder hat das Bistum die E-Mail-Adresse chesterton@oscott.org eingerichtet

Northampton (kath.net/KNA) Gilbert Keith Chesterton (1874-1936), Autor und Schöpfer der Krimifigur Pater Brown, soll nach dem Willen des englischen Bistums Northampton seliggesprochen werden. Bischof Peter Doyle (69) beauftragte den Priester John Udris mit der Vorbereitung eines offiziellen kirchenamtlichen Verfahrens, wie das Bistum am Donnerstag mitteilte. Udris, geistlicher Leiter am diözesanen Priesterseminar von Oscott, soll Fakten zum Leben und zur Verehrung Chestertons einschließlich möglicher Wunder sammeln. Für entsprechende Hinweise richtete das Bistum die E-Mail-Adresse chesterton@oscott.org ein.

Werbung
christenverfolgungmai


Mit der Untersuchung antworte Bischof Doyle laut eigenem Bekunden auf «zahlreiche Anfragen von Personen aus Großbritannien und vor allem den USA» nach der Möglichkeit eines Seligsprechungsverfahrens für Chesterton. Der christliche Schriftsteller lebte in Beaconsfield, das zur Diözese Northampton gehört.

Käme es zu einem Verfahren zur Seligsprechung, würde dies zunächst auf Bistumsebene und dann in Rom geführt. Voraussetzungen für einen erfolgreichen Prozess wären neben einer vorbildlichen christlichen Lebensführung und der Verehrung durch Gläubige auch der Nachweis eines Wunders, das auf Fürsprache Chestertons gewirkt wurde. Die letzte Entscheidung über die Seligsprechung liegt beim Papst.





(C) 2013 KNA Katholische Nachrichten-Agentur GmbH. Alle Rechte vorbehalten.







kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 

meist kommentierte Artikel

AfD-Schmähtext zu Merkel verhunzt das 'Vater unser' (248)

Die Entwicklung des Bußsakramentes (65)

Vatikanexperte Pentin: ‚Die Zeichen für einen Bruch sind da’ (40)

Malteser: Boeselager verliert in entscheidendem Punkt vor Gericht (30)

Pfarrer desillusioniert: Anzeigen haben keinen Sinn (26)

'Eine Schande, wie mit Benedikt XVI. in Deutschland umgegangen wurde' (25)

Kardinal Sarah unterstreicht Vorrang Gottes in der Liturgie (23)

Wenn der Zulehner-Freundeskreis gegen Sebastian Kurz polemisiert (23)

Papst Franziskus gründet neues Institut für Ehe und Familie (22)

Südtiroler Bischof stellt Diözese auf völlig neues Firmkonzept um (21)

Homoehe im Lichte der Biologie (20)

Das journalistische Lager ist nach links gerutscht (18)

Betet für die Regierenden! Es nicht zu tun, ist Sünde (17)

'Sollten Sie gegen mich juristisch vorgehen, ist mir das lieb' (14)

Durch Nichtbeteiligung an einer Wahl gewinnen wir nichts (12)