17 Mai 2017, 11:00
Mexiko: Priester während Messe niedergestochen
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Mexiko'
Der Kleriker wurde von dem Täter während der Messe mit einem Messer von hinten attackiert.

Mexiko (kath.net)
In Mexiko wurde am Montag vor den Augen Dutzender Gläubigen ein Priester in der Kathedrale von Mexiko- Stadt niedergestochen. Dies berichtet die "Krone"-Zeitung. Der Kleriker wurde von dem Täter während der Messe mit einem Messer von hinten attackiert.

Werbung
ninive 4


Der Mann versuchte anschließend zu fliehen, wurde jedoch noch in der Kirche gefasst. Der verletzte Priester wurde ins Krankenhaus gebracht.

Laut Medienberichten war der Angreifer ein "Künstler", der aus den USA stammt. Er weigere sich, ein Motiv für seine Tat anzugeben.

Foto oben: Symbolbild







kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 

meist kommentierte Artikel

Osnabrücker Bischof möchte kirchliche Segnung der Homo-Ehe (102)

Kardinal Parolin verteidigt Papstschreiben und Kurienreform (44)

Schönborn: Benedikt und Franziskus viel näher als oft angenommen (38)

Bischof Bode fordert – Hirten? Totalausfall! (30)

Verunglückter Papstwitz: „Arzt? Ich gehe zur Hexe!“ (25)

Im Winterschlaf… statt auf Mission (25)

Und wie fanden Sie die Messe so? (22)

Rheinische Kirche will Muslime nicht mehr bekehren (18)

Diakoninnen leicht gemacht (17)

SPD-Nachwuchs schimpft über Jesus (15)

Polen verbietet Tötung von behinderten Kindern (14)

Lasst die Vorurteile gegen Flüchtlinge weg (14)

Oster bemühte sich vergeblich um Entsendung als DBK-Jugendbischof (13)

Chile-Flug: Papst verteilt an Korrespondenten Nagasaki-Foto (12)

Heiliger Irenäus soll zum Kirchenvater proklamiert werden (12)