06 Juli 2017, 16:00
Papst: Menschen helfen, die sich 'mit dem Glauben schwer tun'
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Franziskus Papst'
Vatikan veröffentlicht päpstlichen Video-Gebetsaufruf für den Monat Juli - Mit VIDEO

Vatikanstadt (kath.net/KAP) In seinem Video-Gebetsaufruf für den Monat Juli bittet Papst Franziskus um Hilfe für alle, die sich "mit dem Glauben schwer tun". Jeder kenne solche Leute; Christen sollten ihnen zeigen, wie sie die "Freude an Jesu" erfahren könnten, sagt der Papst in dem neuen ein-minütigen Youtube-Video (siehe unten).

Werbung
weihnachtskarten


Laut Franziskus ist etwa Traurigkeit ein Anzeichen dafür, dass ein Mensch sich von Jesus entfernt habe. In solchen Situationen gelte es, den Leuten beizustehen und ihnen die christliche Hoffnung zu bringen: "Vergessen wir nie: Unsere Freude ist Jesus Christus; seine treue und unerschöpfliche Liebe!", so der Papst.

Das Video zeigt dazu einen traurigen Mann, der vor einer Kirche sitzt und einen anderen, der sich zu ihm setzt und mit ihm redet. Am Ende des Films geht der anfangs hadernde Mann zuversichtlich zusammen mit weiteren Menschen in die Kirche hinein.

Gebetsmeinung des Heiligen Vaters für Juli 2017: Für unsere Schwestern und Brüder, die den Glauben verloren haben




Copyright 2017 Katholische Presseagentur KATHPRESS, Wien, Österreich
Alle Rechte vorbehalten
Foto (c) Vatikan/Screenshot aus dem Video







kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 

meist kommentierte Artikel

Wiederverheiratete und 'Pathologie schismatischer Zustände' (68)

Facebooksperre für Birgit Kelles Kritik an Hidschab-Barbie - UPDATES! (53)

Ist die Bibel grausam? (51)

Gouverneur Brown zum Klimawandel: ‚Gehirnwäsche’ notwendig (45)

„Kanzlerin Merkel ist doppelt geschwächt, aber noch alternativlos“ (31)

Bärtige Männer fordern Ordensfrauen zur Konversion zum Islam auf (27)

Papst Johannes Paul II. warnte 1992 vor einer „Invasion des Islams“ (24)

Limburg: „Bischof und Bistum werben nicht für Abtreibung“ (22)

'Repräsentanten einer ethisch, humanistisch orientierten Organisation (19)

Für mich einfach traurig (17)

Kardinal Marx gegen bedingungsloses Grundeinkommen (15)

Papst zum Lebensende: Einstellung der Therapie ist keine Euthanasie (15)

Angst und Unsicherheit führen zu einem falschen Gottesbild (15)

'Weihnachtsblut. Warte...' (12)

Bundesjugendseelsorger gegen "Antworten auf ungestellte Fragen" (12)