20 Juli 2017, 11:30
Erzbischof Schick ruft zu mehr Ehrfurcht im Gottesdienst auf
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Liturgie'
Erzbischof Ludwig Schick ruft die Gläubigen zu mehr Ehrfurcht in den Kirchen und bei den Gottesdiensten auf.

Limbach (kath.net/pek) Erzbischof Ludwig Schick ruft die Gläubigen zu mehr Ehrfurcht in den Kirchen und bei den Gottesdiensten auf. Der Mangel an Ehrfurcht beeinträchtige die Schönheit, Würde und auch Wirksamkeit der Feier der Sakramente und aller Gottesdienste, sagte Schick am Mittwoch bei der Mesner-Wallfahrt in Maria Limbach. Dieser Mangel entstehe meist nicht bewusst oder willentlich, sondern durch Gewöhnung, die auch das Erhabenste gewöhnlich und das Besondere alltäglich mache. Diese Gefahr bestehe für Mesner wie Priester und alle, die besondere Aufgaben in den Gottesdiensten und Kirchen wahrnehmen.

Werbung
christenverfolgungmai


Die Mesnerinnen und Mesner sollten durch Wort und Beispiel dazu beitragen, dass die Ehrfurcht vor Gott in den Kirchen wieder zunimmt. „Sie ist unabdingbare Voraussetzung dafür, dass die Gnade Gottes bei uns ankommt und wirken kann.“

Ehrfurcht, so Schick, habe nichts mit Angst und Schrecken vor Gott zu tun. „Gemeint ist ehrfürchtige Liebe vor dem großen und erhabenen und doch den Menschen nahen Vater, dem Schöpfer des Himmels und der Erde. Wenn wir ihn verehren, wird er für uns der einzige Gott, der unser Leben bestimmen und die Welt erlösen kann“, sagte der Oberhirte. Die Ehrfurcht vor Gott bewirke auch einen respektvollen Umgang mit den Mitmenschen und Achtung vor der ganzen Schöpfung.

Der Bamberger Erzbischof predigte in der Wallfahrtskirche Maria Limbach im Bistum Würzburg vor den Mesnerinnen und Mesnern aus den Bistümern Bamberg, Eichstätt und Würzburg.







kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.


Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 

meist kommentierte Artikel

Warum es (nicht) gut ist, dass wir zwei Päpste haben (51)

Dalai Lama: 'Johannes Paul II. war ein beeindruckender Mann' (25)

Down Syndrom in Island: 100%ige Tötungsrate (24)

Van Rompuy: Die Zeiten von Roma locuta, causa finita sind lang vorbei (24)

'Das Jüngste Gericht findet statt' (23)

13 Tote bei Unglück in Madeira (22)

'Amoris Laetitia bekräftigt eindeutig die klassische kirchliche Lehre' (19)

Maria, die Mittlerin der Gnaden (18)

Die Kirchensteuer ist unzeitgemäß und ungerecht (17)

'Die Brutalität der Anschläge entsetzt mich' (14)

Vatikanist Tosatti: ‚Die Rückkehr der Berufungskrise’ (13)

'Maria bat in Fatima, die Welt ihrem unbefleckten Herzen zu weihen' (13)

Kanzlerin Merkel will meine Stimme, aber mich für dumm verkaufen (11)

Freiburg gehört der Gottesmutter (10)

Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) kritisiert Van Rompuy! (10)