05 März 2018, 07:00
Afghane drohte in Berner Kirche mit Bombe
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Gewalt'
Schweiz: Der 21-Jährige wurde nach Bombendrohung in der Kirche festgenommen, er trug verdächtige Gegenstände bei sich

Bern (kath.net) Stundenlange Sperrungen zog die Bombendrohung in der Berner Heiliggeistkirche nach sich, Innenstadt und der benachbarte Bahnhof waren leergefegt. Am Freitag hatte kurz nach 14 Uhr die Kantonspolizei Bern den Bahnhofplatz abgeriegelt, Einsatzkräfte, die teilweise schwer bewaffnet waren, umstellten die Heiliggeistkirche. Das berichteten die „Berner Zeitung“ und weitere Medien. In der Kirche hatte ein junger Afghane damit gedroht, eine Bombe hochgehen zu lassen. Die herbeigerufene Polizei fand verdächtige Gegenstände an dem 21-Jährigen und nahm ihn fest. Daraufhin wurden die Kirche und die Umgebung des Bahnhofsplatzes für etwa fünf Stunden großräumig evakuiert. Gegen Ende des Einsatzes zerstörte die Polizei zwei Gegenstände kontrolliert, offenbar handelte es sich um zwei mit Kabeln umwickelte Gegenstände, die der Afghane bei sich getragen hatte. Die Ermittlungen laufen.

Werbung
christenverfolgung


Die evangelisch-reformierte Heiliggeistkirche ist eines der Wahrzeichen Berns, sie liegt zentral in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs.



Symbolbild: Blaulicht


Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!









kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram

meist kommentierte Artikel

Frauen auf allen Ebenen der Kirche mehr an Führungsaufgaben beteiligen (76)

Marx gab die 50.000 Euro an „Lifeline“ aus Hilfsetat des Erzbistums (59)

Hütet euch vor den rigiden und versteiften Christen! (56)

"Abtreibung ist wie Auftragsmord! Darf der Papst das sagen?" (39)

„Einige junge Leute sind mit Lehre der Kirche nicht einverstanden“ (38)

War Kardinal Coccopalmerio bei Drogen-Homo-Party anwesend? (35)

Cupich: Keine Kommunion für Homo-Paare ‚ist nicht unsere Politik’ (35)

Der Rassismus des Emmanuel Macron (33)

Wenn es Gott denn gibt (27)

Das rechte Beten (26)

Papst: "Wenn ihr so eine Sache seht, sofort zum Bischof!" (26)

„Sexueller Missbrauch ist auch in der Beichte geschehen“ (26)

Jugendsynode: Jesuitengeneral Sosa, Multikulti, sexuelle Orientierung (23)

Kardinal Wuerl tritt zurück (22)

„Mich verblüfft der geradezu aggressive Tonfall des Interviews“ (22)