02 Juni 2018, 11:00
Kehrt zur Ordnung zurück – Lasst euch ermahnen
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Glaube'
„Freuen wir uns wirklich, Christen zu sein, oder sehen wir dabei oft nur das Lästige, das Fordernde daran, oder ärgern wir uns allzu sehr über die Unzulänglichkeiten der Kirche?“ Kolumne „Gedanken eines Nichttheologen“. Von Stefan Fleischer

Grenchen (kath.net/sf) Im Übrigen, liebe Brüder, freut euch, kehrt zur Ordnung zurück, lasst euch ermahnen, seid eines Sinnes und lebt in Frieden! Dann wird der Gott der Liebe und des Friedens mit euch sein. (2 Kor 13,11)

Jahrhunderte sind vergangen, seit der Völkerapostel seinen 2. Brief an die Gemeinde in Korinth mit diesen Worten schloss. Und doch scheint mir, sie seien genau in unsere Zeit und Welt hinein geschrieben. Gerade heute stellen sich diese Fragen. Mehr denn je ist unsere Antwort darauf gefordert, und zwar nicht nur verbal, auch nicht als Forderungen an andere, sondern in Tat und Wahrheit:

Werbung
weihnachtskarten


Zuerst: Freuen wir uns wirklich, Christen zu sein, oder sehen wir dabei oft nur das Lästige, das Fordernde daran, oder ärgern wir uns allzu sehr über die Unzulänglichkeiten der Kirche?

Dann: Leben wir in der Ordnung, in der Ordnung Gottes, in der Ordnung der Kirche, in der Ordnung unseres gesellschaftlichen Lebens, unserer Familie und unserer allernächsten Umgebung, oder bauen wir uns lieber unsere eigene Ordnung, auf die dann alle anderen Rücksicht nehmen sollen?

Und wenn dem einmal nicht ganz so ist: Lassen wir uns dann ermahnen, bemühen wir uns Gottes Ermahnungen an uns zuerst, und dann die Mahnungen der Kirche etc. zu hören und zu beherzigen.

Sind wir eines Sinnes, oder weiß ein jeder von uns immer zuerst einmal, was für ihn richtig ist, was für ihn stimmt? Leben wir wirklich in Frieden, auch dort wo dies von uns Opfer verlangt, wo wir auf unser eigenes Recht verzichten müssten, damit andere nicht, oder doch weniger leiden?

Ich weiß, das sind Idealforderungen. Selbst wenn wir uns ein ganzes Menschenleben ehrlich bemühen würden, wir kämen an kein Ende. Wir haben aber eine Hoffnung. Wenn und je mehr wir uns bemühen, desto eher und mehr kann der Gott der Liebe und des Friedens mit uns sein, schon hier und jetzt, und ganz sicher einst in unserer ewigen Heimat, zu welcher wir unterwegs sind. Wenn dabei Enttäuschung und Rückfälle unser Los sind, wenn diese heile Welt, die wir ersehnen, hier und jetzt schlussendlich unerreichbar bleibt, dann dürfen wir uns an das andere Wort des gleichen Apostels erinnern: „Wenn wir unsere Hoffnung nur in diesem Leben auf Christus gesetzt haben, sind wir erbärmlicher daran als alle anderen Menschen.“ (1 Kor 15,19)

kath.net-Buchtipp
Heiligkeit für Anfänger
Ein Wegbegleiter
Von Stefan Fleischer
Taschenbuch, 156 Seiten
2011 BoD
ISBN 978-3-8448-0949-7
Preis 12.40 EUR

Bestellmöglichkeiten bei unseren Partnern:

Link zum kathShop

Buchhandlung Christlicher Medienversand Christoph Hurnaus, Linz:
Für Bestellungen aus Österreich und Deutschland: buch@kath.net

Buchhandlung Provini Berthier GmbH, Chur:
Für Bestellungen aus der Schweiz/Liechtenstein: buch-schweiz@kath.net

Alle Bücher und Medien können direkt bei KATH.NET in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Christlicher Medienversand Christoph Hurnaus (Auslieferung Österreich und Deutschland) und der Provini Buchhandlung (Auslieferung Schweiz und Lichtenstein) bestellt werden. Es werden die anteiligen Portokosten dazugerechnet. Die Bestellungen werden in den jeweiligen Ländern (A, D, CH) aufgegeben, dadurch entstehen nur Inlandsportokosten.

Foto Stefan Fleischer




Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!











Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Vatikan bestätigt Wucherpfennig als Frankfurter Hochschulrektor (62)

Opfer sagt, er musste sich vor Bischof Janssen nackt ausziehen (43)

USA: Vatikan untersagt Beschluss von Anti-Missbrauchsmaßnahmen (41)

Die Mächte der Finsternis (41)

Du sollst nicht falsch aussagen gegen deinen Nächsten (39)

'Auf ihrer rechten Hand oder ihrer Stirn ein Kennzeichen anzubringen' (34)

NEU! - kath.net-WhatsApp-Newsletter - NEWS und MISSION (26)

McCarrick-Skandal: US-Bischöfe wagen keine Forderung an Vatikan (19)

Agatha Christies Beitrag zur Rettung der Tridentinischen Messe (19)

Grüner Ministerpräsident: 'Männerhorden raus' (18)

„Bischöfe scheinen wie gelähmt, das Oberhaupt packt nicht wirklich an“ (17)

Italiens Bischöfe wollen Vaterunser-Bitte ändern (15)

Franziskus ist "kein undogmatischer oder evangelischer Papst" (13)

"Die Hobby-Journalisten von der Süddeutschen" (12)

'Ich liebe Papst Franziskus, aber er hat mein Herz gebrochen' (12)