31 August 2018, 10:00
USA: Viele Laien haben Vertrauen in die Kirche verloren
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'USA'
Die Washington Post berichtet über große Unzufriedenheit und Misstrauen gegenüber Bischöfen und kirchlichen Institutionen unter katholischen Laien nach dem Brief von Erzbischof Viganò.

Washington D.C. (kath.net/jg)
In den USA verlangen Katholiken aller Couleur drastische Änderungen in der Aufarbeitung der Missbrauchsskandale. Sie verlangen schonungslose Offenheit und Transparenz sowie Untersuchungen durch kirchenunabhängige, weltliche Institutionen. Dies berichtet die Washington Post.

Werbung
syrien2


Insbesondere die Laien haben das Vertrauen in kirchliche Untersuchungskommissionen verloren und trauen auch den Bischöfen nicht mehr zu, die notwendigen Schritte zur vollständigen Aufklärung der Skandale zu setzen und die entsprechenden Konsequenzen zu ziehen.

Treue Kirchenbesucher würden plötzlich den Rücktritt von Bischöfen fordern. Der Name Donald Wuerl, Kardinal und Erzbischof von Washington D.C. stehe ganz oben auf der Liste. Priester, die Rücktrittsforderungen von der Kanzel verkünden, erhalten Applaus von den Gläubigen. Selbst die treuesten Unterstützer von Papst Franziskus würden angesichts seines Verhaltens bei Missbrauchsskandalen Zweifel bekommen. Sie erinnern an Chile und den Bericht der Grand Jury von Pennsylvania, der 300 Priestern vorwirft, Minderjährige missbraucht zu haben, berichtet die Zeitung.

Siehe auch den kath.net-Kommentar von Petra Lorleberg: Warum reagieren katholische Laien auf DIESEN Skandal so verbittert?

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!











Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Einsiedler Abt Urban Federer meint: „Schwul und zölibatär ist okay“ (50)

Kardinal: „Es ist aber besser, an Hunger zu sterben“ (37)

Causa 'Alois Schwarz' - Rom untersagt Pressekonferenz der Diözese Gurk (36)

R. I. P. Robert Spaemann (31)

Der Traum alter Männer (31)

NEU! - kath.net-WhatsApp-Newsletter - NEWS und MISSION (26)

Müller: Theologie in Deutschland für Weltkirche nicht repräsentativ (25)

Zollitsch-Satz ist „sehr katholisch“ (25)

Vatikan reist mit hochrangiger Delegation zu UN-Migrationsgipfel (23)

SPD-Jungpolitiker: Wenn das abgetriebene Kind auf dem OP-Tisch stöhnt (21)

Die Todesengel von links (19)

Argentinien: Erzbischof spricht von „einer Art klerikaler Homolobby“ (17)

Wien: Solidaritätskundgebung für weltweit verfolgte Christen (13)

Irisches Parlament legalisiert Abtreibung (12)

„Deutsche Bischöfe überschritten klar ihre lehramtliche Kompetenz“ (11)