15 April 2019, 08:30
„Ich weiß, dass das ein Feiertag ist“
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Klima'
Klimaaktivistin Greta Thunberg wird am Karfreitag in Rom streiken

Rom (kath.net) Die Klimaaktivistin Greta Thunberg wird am Karfreitag an der „Fridays for Future“-Demonstration in Rom teilnehmen. „Ich weiß, dass es ein Feiertag ist, aber da die Klimakrise nicht in Urlaub geht, werden wir das auch nicht tun“, schreibt die 16-jährige Schwedin. In Italien ist allerdings Karfreitag kein gesetzlicher Feiertag. Ein Einblick in den religiösen Sinn des Karfreitags oder der Ostertage lässtsich zumindest in ihrem Tweet nicht erkennen, es geht nur um die „Osterferien“, die sie für verschiedene Besuche nutzen möchte, offenbar, ohne dafür die Schule schwänzen zu müssen.

Werbung
christenverfolgung


Medienberichten zufolge wird Thunberg am Mittwoch auch an der Generalaudienz von Papst Franziskus teilnehmen. Nach Angaben des Vatikans wird sie auch die Möglichkeit haben, am Rand der Generalaudienz dem Papst kurz persönlich die Hand zu geben.

Auf Twitter regt sich schon erste Kritik daran, dass der Papst die Klimaaktivistin empfängt. So findet man bsp. eine Karikatur, die den Papst dabei zeigt, wie er der auf einem edlen Sessel sitzenden Thunberg die Schuhe küsst, während sie ihn segnet. Dabei steht in italienischer Sprache: „Gepriesen sei das Klima, es werde immerzu gepriesen!“.

Zur Dokumentation - Karikatur zur bevorstehenden Begegnung zwischen Papst Franziskus und der Klima-Aktivistin Greta Thunberg




Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Bischof von Graz-Seckau möchte Pfr. Roger Ibounigg rauswerfen! (94)

Wiener Theologe Tück: Papst Franziskus spricht zu oft vom Teufel (48)

Erzbischof Viganò: 'Homo-Mafia' verhindert Missbrauchs-Aufarbeitung (47)

Gebet kann Dinge verändern! (33)

Schönborn: Öffnung des Priesteramtes löst nicht alle Probleme (30)

Papst fordert Loyalität von seinen Diplomaten (25)

Als 10.000 Menschen für Sebastian Kurz beteten (21)

Die ‚inkulturierte Liturgie’ (18)

Traditionsorientierter Schwesternorden de facto aufgelöst (17)

Hilflos vor den Erfolgen der Grünen (16)

Dialog mit Ideologen? (14)

Vom Missbrauch der Steuer des Kirchenvolkes (14)

Paderborn: Keine Heimatprimiz für Priester der Petrusbruderschaft (14)

„Gehen Sie auch zum Vulven-Malen, Herr Bischof?“ (12)

Kasper: „Deutschland nicht der allerlebendigste Teil der Weltkirche“ (12)