19 Juni 2019, 12:00
Paderborn: Keine Heimatprimiz für Priester der Petrusbruderschaft?
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Erzbistum Paderborn'
Er könne es nicht erlauben, dass Priester der Petrusbruderschaft in seiner Diözese Messen feiern, antwortet Erzbischof Becker auf die Anfrage um eine Nachprimiz. UPDATE: Erzbistum Paderborn - Kein generelles Messverbot, aber...

Paderborn (kath.net/jg)
Am 29. Juni, dem Hochfest der Apostel Petrus und Paulus, findet die Priesterweihe des Seminars der Priesterbruderschaft St. Petrus in Heimenkirch.

Einer der Weihekandidaten stammt aus dem Erzbistum Paderborn und möchte dort eine Nachprimiz in seiner Heimatdiözese feiern. Über einen ihm bekannten Priester, der, wie die Priester der Petrusbruderschaft, die Messe im außerordentlichen Ritus feiert, hat er beim Erzbistum Paderborn um Erlaubnis anfragen lassen.

Werbung
christenverfolgung


Der für Liturgiefragen zuständige Mitarbeiter des Generalvikariats hat den Priester an Erzbischof Hans-Josef Becker verwiesen. Dieser hat auf eine schriftliche Anfrage allerdings abschlägig geantwortet. Er könne es nicht erlauben, dass Priester der Petrusbruderschaft in seiner Diözese Messen feiern, heißt es in dem Schreiben des Erzbischofs.

UPDATE vom MIttwoch, 13.00 Uhr

Das Erzbistum Paderborn hat am Mittwoch in einer Stellungnahme erklärt, dass es kein generelles Messverbot für Priester der Petrusbruderschaft gäbe. In der kath.net vorliegenden Stellungnahme wird aber betont, dass Hl. Messen in der außerordentlichen Form nur von Diözesanpriestern gefeiert werden dürfen. "Das heißt konkret, dass ein Priester aus der Petrusbruderschaft nicht die sonntägliche Messfeier in der Busdorfkirche feiern kann, da diese Messfeier vom Erzbistum eingerichtet wurde." Der Priester könne aber in einer anderen Kirche die "Alte Messe" feiern.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

"Der Weg des Schismas ist nicht christlich" (105)

Vatikan stellt sich gegen deutsche Bischöfe! (85)

Ökumenischer Arbeitskreis von Theologen möchte 'Eucharistie für alle' (66)

Deutsche Bischofsrevolte gegen Rom (54)

Marx und Rom ODER: Am deutschen Wesen soll die Weltkirche genesen (46)

In der Politik müsste Marx jetzt seinen Hut nehmen! (41)

EWTN: Arroyo verteidigt US-Katholiken gegen Papstkritik (39)

"Priestertum der Frau liegt nicht in unserer Verfügungsgewalt" (26)

Kirchenrechtler Schüller: Game over! (24)

Feigheit ist keine Tugend (23)

Drei katholische Bischöfe werden zum Marsch für das Leben erwartet (19)

„Ein Kreuzzug des Gebets und des Fastens“ (19)

Australien: Gesetz zwingt Priester zum Bruch des Beichtgeheimnisses (18)

Lackner beklagt bei Maria-Namen-Feier Verfall christlicher Werte (16)

Marienfigur geköpft – Täter verhaftet (15)