25 August 2019, 09:00
Gebetstipps aus den unterschiedlichen franziskanischen Orden
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Gebet'
„Diese Gebetsschule ist sehr geeignet für suchende Menschen, die sich noch nie oder nur wenig mit der Kontemplation beschäftigt habe“ - Buchtipp „Franziskanische Gebetsschule“ - Von Hans Jakob Bürger

Linz (kath.net) Ein informatives Buch aus dem EOS-Verlag gibt Einblick und erläutert die franziskanische Gebetsschule. Gemeint ist nicht, wie vielleicht manch schelmischer Leser vermuten könnte, eine Gebetslehre des derzeitigen Papstes. Die hier vorliegende und schön gestaltete Gebetsschule bezieht sich auf die Frömmigkeit und das Gebetsleben in den unterschiedlichen franziskanischen Orden. Die beiden Autoren, ein Franziskanerpater und eine Franziskanerin beziehen sich dabei auf ihre eigenen Erfahrungen als Kursleiter von Exerzitien. So sind die einzelnen Kapitel entsprechend dieser Methode aufgebaut: wahrnehmen, erwägen, schauen und schließlich sich verwandeln lassen.

Werbung
christenverfolgung


Dabei ist das „aktive Tun franziskanischer Kontemplation“ „eingebettet in das Gnadenwirken Gottes“. Denn Gott ist es, der sich schenkt und das Menschenherz verwandeln kann.

Diese Gebetsschule ist sehr geeignet für suchende Menschen, die sich noch nie oder nur wenig mit der Kontemplation beschäftigt habe. Es ist eine Art Grundkurs, der jedoch im Verlauf der 21 Kapitel immer tiefer hineinführt ins Wesen des geistlichen Lebens und der Kontemplation. Jeweils folgen einer Hinführung in die einzelnen Kapitel geistliche Texte, etwa von Heiligen aus dem Franziskanerorden, auch Gebete, die immer in eine praktische Übung münden. Anschauliche Skizzen wollen die jeweilig verschiedenen Situationen im Leben des Suchenden und Frommen noch verdeutlichen. Den „Kursteilnehmern“ dieses Buches wird es leicht gemacht, Schritt für Schritt zu folgen. Die „Franziskanische Gebetsschule“ ist nicht aufdringlich. Sie bietet an, in jeder Woche ein Kapitel zu bearbeiten.

Manche Anleitungen wirken auf den Rezensenten jedoch befremdlich, wohl wissend, dass sie heutzutage in vielen katholischen Einrichtungen zur Art und Weise der Methode gehören; leicht abgewandelt findet man sie auch in antikatholischen Yoga- oder sonstigen Meditationskursen: „Guter Sitz, Atem wahrnehmen, fließen lassen – Leib wahrnehmen: ich bin da! – Ich mache mir den Blick Gottes/Jesu bewusst und lasse mich anschauen …“

Immer wieder begegnen den Teilnehmern der Gebetsschule aber auch Texte von Heiligen, die womöglich für ihn leichter zu fassen sind.

„Der ganze Mensch erschauere, die ganze Welt erbebe, und der Himmel juble, wenn auf dem Altar in der Hand des Priesters Christus, der Sohn des lebendigen Gottes ist! O wunderbare Hoheit und staunenswerte Herablassung!“ (Hl. Franziskus)

Neben schönen Farbbildern ist dieses Buch ausgestattet mit einem umfangreichen Register weiterführender Literatur.

„Behaltet nichts von euch für euch zurück,
damit euch ganz aufnehme,
der sich euch ganz hingibt!“
(Hl. Franziskus)

kath.net-Buchtipp
Franziskanische Gebetsschule
Von Christina Mülling; Paul Zahner
Hardcover, 160 Seiten; mit Farbabbildungen
2018 Eos Verlag
ISBN 978-3-8306-7909-7
Preis Österreich: 20.60 EUR

Bestellmöglichkeiten bei unseren Partnern:

Link zum kathShop

Buchhandlung Christlicher Medienversand Christoph Hurnaus, Linz:
Für Bestellungen aus Österreich und Deutschland: buch@kath.net

Buchhandlung Provini Berther GmbH, Chur:
Für Bestellungen aus der Schweiz/Liechtenstein: buch-schweiz@kath.net

Alle Bücher und Medien können direkt bei KATH.NET in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Christlicher Medienversand Christoph Hurnaus (Auslieferung Österreich und Deutschland) und der Provini Buchhandlung (Auslieferung Schweiz und Lichtenstein) bestellt werden. Es werden die anteiligen Portokosten dazugerechnet. Die Bestellungen werden in den jeweiligen Ländern (A, D, CH) aufgegeben, dadurch entstehen nur Inlandsportokosten.

Foto Titelblatt (c) EOS-Verlag

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Fürstin Gloria zieht Unterschrift von Protestschreiben zurück! (71)

Kardinal Burke: Ich werde nicht Teil eines Schismas sein (64)

"Hohmann sollte lieber die antikirchliche Haltung der AfD kritisieren" (59)

St. Martin-Reiter nennt das Fest „christlich“ und fliegt deshalb raus (48)

Protest gegen „sakrilegische und abergläubische Handlungen“ (45)

Das Logo unter der Lupe (43)

Abschlussmesse der Synode: Schale als Symbol für Pachamama? (40)

Mexikanischer Bischof meint: Pachamama-Ehrung ist keine Götzenanbetung (38)

"Es war nie meine Absicht, Papst Franziskus persönlich anzugreifen" (37)

Ist in der Kirche noch Platz für den Glauben? (37)

Papst wünscht Stärkung der Laien (34)

Ackermann: Entschädigung für Missbrauchsopfer aus Kirchensteuergeldern (30)

‘Sünden gegen die Umwelt’ könnten Teil kirchlicher Lehre werden (24)

Von Götzen und billigen Ablenkungsmanövern (22)

(K)eine Gay-Trauung in der Diözese Graz-Seckau? (20)