02 September 2019, 09:30
Glaubensfragen gehören nicht in die politische Agenda
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Forum Deutscher Kath'
Das Forum Deutscher Katholiken hat eine Einmischung der deutschen Staatsministerin Dorothee Bär (CSU) in innerkirchliche Angelegenheiten klar zurückgewiesen.

Augsburg (kath.net)
Das Forum Deutscher Katholiken hat eine Einmischung der deutschen Staatsministerin Dorothee Bär (CSU) in innerkirchliche Angelegenheiten zurückgewiesen. Bär hatte sich vor einigen Tagen öffentlich für die Priesterweihe der Frauen sowie für den Kommunionempfang geschiedener Wiederverheirateter ausgesprochen. "Die Forderungen von Frau Bär stehen im klaren Widerspruch zur Lehre der katholischen Kirche", erklärte Hubert Gindert, der Sprecher des Forums, am Sonntag in einer Aussendung. Die Bundesministerin mische sich laut Forum im Vorfeld des "synodalen Prozesses" in innerkirchliche Angelegenheiten ein. Sie unterstützte damit" Verwirrung und Spaltung" unter den Katholiken.

Werbung
christenverfolgung


Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Das neue enfant terrible der katholischen Kirche Österreichs? (142)

Papst bekräftigt Lehre von "Amoris laetitia" zu Geschiedenen (69)

Ehemaliger französischer Innenminister: Islam wird Europa übernehmen (47)

Chinesischer Bischof: Vaterlandsliebe muss an erster Stelle stehen (35)

'Je leerer die Kirchen, umso größer die Friday for Future Umzüge' (29)

Polizeiaktion im Kloster der Franziskanerinnen in Langenlois (26)

NEIN. NEIN und nochmals NEIN! (25)

Kurienkardinal Ouellet: Einer von drei Bischofskandidaten lehnt ab (24)

Ein alter Theologenwitz (21)

Papst und Groß-Imam schlagen UNO neuen weltweiten Gedenktag vor (17)

Der Herr tröstet und bestraft mit Zärtlichkeit (17)

„Die Kirche zerstören – Den Staat niederbrennen“ (16)

Weihnachtsmuffel schieben Muslime vor (15)

„Ladenhüter“ Rosenkranz - oder junger christlicher Bookshop? (15)

Vatikan: Nur mehr 10 Prozent des Peterspfennigs für soziale Projekte (14)