16 Oktober 2019, 10:30
Disco-Türsteher weist Christ wegen Kreuz ab
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Gesellschaft'
30-jähriger Deutscher darf die Disco in Essen erst betreten, als das Kreuz unter dem T-Shirt verdeckt war - Er war dort seit sechs Jahren Stammgast

Essen (kath.net) Er ging seit sechs Jahren in die Disco „Lucy“ in Essen, nun wurde der 30-jährige Deutsche vom Türsteher gestoppt: Man informierte ihn, dass er die Kette mit dem Kreuz abnehmen muss, sonst dürfe er nicht eintreten. Ein Türsteher steckt ihm daraufhin das Kreuz unter das T-Shirt. Das berichtete die „Bild“. Der junge Mann kritisiert: „Ich bin Christ. Wenn ich in meinem eigenen Land kein Kreuz mehr tragen darf, dann läuft etwas nicht richtig.“ Die Geschäftsleitung der Disko redet sich darauf hinaus, dass die Frage des Einlasses immer eine Einzelfallentscheidung des jeweiligen Türstehers sei.

Werbung
christenverfolgung


Foto: Symbolbild

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Fürstin Gloria zieht Unterschrift von Protestschreiben zurück! (71)

"Hohmann sollte lieber die antikirchliche Haltung der AfD kritisieren" (67)

„Warum die Pachamama-Verehrung im Vatikan keine Belanglosigkeit war“ (51)

St. Martin-Reiter nennt das Fest „christlich“ und fliegt deshalb raus (51)

Papst wünscht Stärkung der Laien (48)

Das Logo unter der Lupe (43)

"Es war nie meine Absicht, Papst Franziskus persönlich anzugreifen" (40)

Mexikanischer Bischof meint: Pachamama-Ehrung ist keine Götzenanbetung (38)

Altbischof Kamphaus: „Ich habe schwere Schuld auf mich geladen“ (31)

‘Sünden gegen die Umwelt’ könnten Teil kirchlicher Lehre werden (27)

Ein Gitter schützt den Reichtum (26)

Von Götzen und billigen Ablenkungsmanövern (22)

'Wir hatten Angst vor der öffentlichen Meinung und flohen' (22)

Zusammenhang zwischen Verhütungsmentalität und Gender-Ideologie (14)

„An den eigentlichen Problemen vorbei“ (12)