22 April 2013, 08:30
Boston: Hat der Islam die Attentäter von Boston beeinflusst?
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'USA'
Die Bombenleger bekannten sich zu einer muslimischen Weltsicht

Boston (kath.net/idea) In den USA wird darüber gerätselt, wie weit die mutmaßlichen Attentäter von Boston (US-Bundesstaat Massachusetts) von einem radikalen Islam beeinflusst waren. Die aus Tschetschenien stammenden Brüder Dschochar A. Zarnajew (19) und Tamerlan Zarnajew (26) sollen am 15. April zwei Bomben im Zielbereich des Boston-Marathons gezündet und dabei drei Menschen getötet sowie mehr als Hundert teilweise schwer verletzt haben. Bei der Auswertung von Überwachungskameras und Handyaufnahmen wurden sie erkannt und identifiziert.

Werbung
benefizkonzert


Danach wurden sie von rund 9.000 schwer bewaffneten Polizisten gesucht. Am 19. April entdeckten Polizisten die Brüder. Bei einem Schusswechsel wurde Tamerlan Zarnajew tödlich getroffen; Dschochar Zarnajew wurde am 20. April verhaftet.

Nach Angaben der Zeitung Christian Post (Washington) lassen zahlreiche Interneteinträge der Brüder auf eine islamische Weltsicht schließen. Es gebe aber keine Hinweise, dass ihre religiöse Einstellung zu dem Attentat motiviert habe.

Der Zeitung zufolge lehnte insbesondere Tamerlan Zarnajew Rauchen und Alkohol ab, weil Gott dies so wolle. Vor zwei Jahren habe er begonnen, fünfmal täglich zu beten. Er sei beunruhigt, dass die Gesellschaft keine Werte mehr anerkenne. Amerikanische Freunde habe er nicht, weil ihm das Land fremd sei. Eine Freundin mit europäischen Wurzeln sei zum Islam übergetreten. Auch Dschochar Zarnajew habe auf einer Webseite unter anderem geschrieben: „Meine Religion ist der Islam.“







kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram

meist kommentierte Artikel

Der Skandal von Altomünster (202)

Papst Franziskus lehnt pastorale Handreichung der DBK ab! (101)

Die Freiheit der Kinder Gottes: nicht das Gesetz, der Heilige Geist! (64)

Bode: Dann auch verheiratete Priester in Deutschland? (58)

Kardinal Marx fordert „Denken im Horizont der Gegenwart“ (53)

Keine einsame Romreise für Kardinal Marx - Woelki und Genn kommen mit (45)

Bischof Feige greift Kardinal Woelki an (45)

Alfie: Krankenhaus stellte Geräte ab, doch ER will nicht sterben (41)

Bischof Ackermann greift die sieben Bischöfe an (33)

Berufungsgericht verweigert Ausreise von Alfie (32)

Welcher DBK-Maulwurf hat Joachim Frank den Brief zugespielt? (28)

Evangelisierung – von Situationen ausgehen, nicht von ‚Theorien’ (26)

Bayern: Künftig ein Kreuz in jeder staatlichen Behörde (25)

Moslems bitten katholischen Priester um Exorzismus (22)

Zu viel vorgetäuschte Harmonie zwischen Kirchen wäre kontraproduktiv (18)