22 Mai 2013, 10:00
Direktor der Vatikanischen Museen kritisiert modernen Kirchenbau
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Architektur'
Antonio Paolucci, der Direktor der Vatikanischen Museen, hat in einem Artikel im ‚Osservatore Romano’ die Architektur zeitgenössischer Kirchen kritisiert. Diesen fehle die ‚kirchliche Gestalt’.

Rom (kath.net/jg)
Antonio Paolucci, Direktor der Vatikanischen Museen, hat zeitgenössische Kirchengebäude kritisiert. Diesen fehle die richtige „Gestalt“, schrieb er und verwies auf den Barockstil, in dem die Architektur der Kirchen den Glauben zum Ausdruck brächten. Paolucci veröffentlichte seine Kritik in der Vatikanzeitung „Osservatore Romano“.

Werbung
kathtreff


Die preisgekrönte Kirche „Gott der barmherzige Vater“ von Architekt Richard Meier (Foto) könnte genau so gut ein Museum in Texas oder ein Auditorium in Melbourne sein, schrieb Paolucci. Was den modernen Kirchengebäuden fehle, sei die kirchliche Gestalt. „Das schöne, funktionelle, symbolisch wirkungsvolle Gebäude, das als Modell dienen könnte, existiert noch nicht, oder ich habe es noch nicht gefunden“, schreibt er wörtlich.

In Russland habe der Glaube dank der vielen erhaltenen Kirchen 70 Jahre Kommunismus überleben können, fuhr er fort.

Paolucci ist nicht die erste Stimme aus dem Vatikan, die sich kritisch mit der zeitgenössischen Kirchenarchitektur auseinander setzt. Kardinal Gianfranco Ravasi, der Präsident des Päpstlichen Kulturrates, hat viele moderne Kirchen als „unwirtlich“ bezeichnet und sie mit pompösen und abgeschmackten Häusern verglichen, die wie ein Konzertsaal wirkten, berichtet AFP.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!













Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

'Epidemie ist göttliches Eingreifen, um Welt und Kirche zu reinigen' (133)

Schwere Wasserschäden am Pestkreuz bei Papstsegen 'Urbi et orbi' (61)

Deutscher Katholik klagt gegen Gottesdienstverbot (42)

Für alle, die sich um den ‚Day After’ der Pandemie sorgen (41)

Viele Gebetsaufrufe, aber kaum Aufrufe zur Umkehr (36)

Ist während Corona-Pandemie freitags Fleischgenuss erlaubt? (32)

#corona - Kardinal Cupich lässt Nottaufen verbieten! (29)

Marienerscheinungen und die Corona-Krise (28)

Hannover: Polizei verbot Gebetstreffen von Polen in Kirche (28)

Tück kritisiert Theologenvorschlag "Gedächtnismahl ohne Geweihte" (26)

EKD-Kirchenrechtler warnt vor 'faschistoid-hysterischen Hygienestaat“ (25)

#Corona - Regensburger Generalvikar ruft zum Ideensammeln auf (21)

Der Mensch lebt nicht vom Brot allein (18)

kath.net in Not! (18)

#Corona - Das Aufleben einer neuen Untergrundkirche (14)