02 August 2017, 08:00
Fußball-Legende Polster betet täglich zu Gott
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Fussball'
Nationalteam-Rekordtorschütze in Wiener Kirchenzeitung "Der Sonntag": "Ich bin mir sicher, dass es da einen gibt, der auf uns aufpasst"

Wien (kath.net/KAP) Österreichs Fußball-Legende Toni Polster hat die große Bedeutung der Religion für sein Leben unterstrichen. "Ich war von klein auf ein gläubiger Mensch. Ich bin mir sicher, dass es da einen gibt, der auf uns aufpasst", sagte der heute 53-jährige Nationalteam-Rekordtorschütze in einem Interview für die dieswöchige Ausgabe der Wiener Kirchenzeitung "Der Sonntag".

Werbung
weihnachtskarten


In dem Gespräch für die Reihe "Zeit für meinen Glauben" bezeichnete Polster die Bibel als Leitfaden durch das Leben. "Wenn sich mehr Menschen daran orientieren würden, wäre die Welt glücklicher", zeigte sich der frühere Stürmerstar, der in den 1980er und 1990er Jahren u.a. für Austria Wien, den 1. FC Köln und FC Sevilla auf Torejagd ging, überzeugt.

Ihm täglichen Gebet sucht Polster seine ganz persönliche Aussprache mit Gott. "Ich erlebe im Gebet Befreiung, ich teile mit Gott meine Ängste und Sorgen." Außerdem, so die Kicker-Legende weiter, erinnere ihn das Gebet daran, ein respektvolles und anständiges Leben zu bestreiten.

Dass er wie jeder andere Mensch auch Fehler habe, ist Polster bewusst: "Aber ich versuche, ein anständiger Mensch zu sein und nach den Zehn Geboten zu leben." In die Kirche hat Polster nach eigenem Bekunden großes Vertrauen. Missstände gebe es überall, "aber die Kirche tut viel Gutes".

Copyright 2017 Katholische Presseagentur KATHPRESS, Wien, Österreich
Alle Rechte vorbehalten







kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
meist kommentierte Artikel

'Vater Unser'-Änderung - Massive Kritik an Franziskus (72)

Anonymes papstkritisches Buch erschienen: ‚Il Papa Dittatore’ (44)

ZdK-Chef Sternberg: „Das ist nicht einmal Kunst“ - UPDATES! (41)

Berlin: Jesuitengymnasium stellt kopftuchtragende Lehrerin ein (40)

Neue Einheitsübersetzung eliminiert Adam in der Schöpfungsgeschichte (40)

Schönborn-Engagement wurde "zum klaren Pro-Homosexualität-Statement" (39)

Brisante Gebetsanliegen für Papst Franziskus in Kirchen Roms gefunden (37)

Vatikan: Sorge um Eskalation in Israel nach Trump-Entscheidung (35)

Israel: „Ich befürchte eine Explosion in der arabischen Welt" (33)

„Haben dich gewählt für Reformen, nicht, damit du alles zerstörst“ (31)

Kardinal: Diskussion um "Amoris laetitia" sollte beendet sein (30)

„Der Abschied vom Glauben ist kein Naturgesetz“ (23)

‚Amoris laetitia’ ändert Lehre und Sakramentenordnung nicht (21)

"Bibel-App": Einheitsübersetzung jetzt kostenlos für Smartphones (20)

Und führe uns nicht in Versuchung (18)